Donnerstag, 20. Juli 2017



Hier kommen nochmal kleine Ein - und Ausblicke vom geliebten Aussenzimmer. Es ist wunderschön ein Eckchen zu haben das man auch bei Regen genießen kann , und natürlich noch einen Raum zum dekorieren. Wenn ich darin sitze mit meinem Kaffee in der Hand, dann schweifen meine Gedanken nach Schweden. Immer noch mit viel Traurigkeit aber auch unendlich schönen Erinnerungen...

Kommentare:

  1. Das sind Seeldenstüdchen Liebes, kleine Atolle im Alltag. Nimm sie dir, sie sind wertvoll und wichtig. Dein Meisje
    Wunderschön ist dein Eckchen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön liebste Seelenschwester, tolle Fotos, wie gehts dir, es ist hier immer noch so heiß, ich dreh bald durch.
    Alles Liebe fühl dich umarmt vom Reserl

    AntwortenLöschen
  3. Das kenne ich. Ich habe auch so eine Ecke, da träume ich mich an andere Orte.
    In Schweden war ich leider noch nicht, ist noch ein Traum von mir.
    Es gibt ja viele tolle Orte. Ich schwärme auch für Madeira, dort habe ich
    die Feen und Elfen in der Höhe, im tiefsten Urwald Gnome und Naturgeiser und
    im Atlantik die Meerjungfrau und die Wassergeister;)
    Im Herbst fahre ich mit meinem Sohn und Familie nach Römö. Dort war ich noch nicht, aber
    ich freue mich schon riesig drauf. Die Weite, mit meinem Enkel und Hund über den
    Strand laufen, auf das Bernsteinschleifen und das Antik & Café Hattesgaard.
    Wie du schon schreibst, für hier zuhause brauchen wir alle so einen Ort an dem wir uns in
    unsere Träume und guten Gefühle versetzen können. An denen wir aufladen können und gute
    Ideen haben.
    Liebe Grüße von
    Birgit,
    die gerade mal wieder voll in die Wirklichkeit geholt wird:))

    AntwortenLöschen