Samstag, 30. Juli 2016

Wünsche






Ja wie soll ich das beschreiben? Kein lang gehegter und doch großer Wunsch keimte in meinem Herzen...
Nein, wir sind keine Camper noch nie und nimmer nicht. Und plötzlich war er da, der ganz große Wunsch nach einem eigenem kleinen Hotel auf Rädern. Natürlich hätte man erst mal etwas leihen können um zu schauen ob das etwas für uns ist, aber neeee es geht ja ums eigene!
Wir hatten ja keine Ahnung und haben viel gelesen , aber es war schnell klar was wir wollten. Nix zu teures, weil alles was wir uns anschauten gefiel uns nicht, das wurde auch nicht besser als wir unsere Preisvorstellungen nach oben schraubten. Unser Schwiegersohn fand dann genau das was wir suchten, ein festes Bett, Sitzgruppe, Toilette für nachts, Einachser, Miniküche.
Ein Knaus Südwind von 1993.
Mit soviel Arbeit habe ich nicht gerechnet, ich hab gestrichen und gestrichen und einmal sogar dabei geheult. Dann hat mich mein weltbester Schwiegersohn gerettet und viiiiiele Stunden weitergestrichen, zwischendurch gabs Kaffee und wir haben uns gefragt wiso wir uns nicht doch fürs sprühen entschieden haben...
Ich hab drei ganze Tage fürs neubeziehen der Polster gebraucht und dabei Blut und Wasser geschwitzt,
das Gardinen nähen hat auch nochmal gedauert aber da bin ich ja etwas routinierter drin.
Mein Allerliebster und mein Schwiegersohn haben mir alle Extrawünsche nach Porzellanknöpfen, alten Schaltern und schönen Lampen erfüllt! Danke auch nochmal an Sandra *Jill* für die perfekte kleine Emaillelampe!
Jaaa was soll ich sagen, wir sind sehr verliebt in unser kleines Hotel und letzte Woche haben wir nicht weit weg von Zu hause das campen geübt. Es war wuuuunderschön und genauso wie wir es uns gewünscht haben, viel Zeit zum Seele baumeln lassen .
Manchmal muss man einfach mal was machen, auch wenn es belächelt wird. Boahr jetzt hattet ihr viel zu lesen.....

Kommentare:

  1. Ach Liebe Andrella, dass ist auch ein sehr lang gehegter Wunsch von mir....
    Ich würde mir gerne einen Eriba Pick kauf, aber noch nichts passendes gefunden.
    Aber irgendwann erfüllt sich hoffentlich mein Wunsch.
    Ich bin begeistert, da hast du viel Herzblut reingesteckt.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrella, herzlichen Glückwunsch zu Eurem wunderschönen neuen Zweit-Zuhause. Ich wünsche Euch viele glückliche und geruhsame Stunden und grüße Euch ganz herzlich, Adelheid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrella es ist lustig diesen Wunsch haben wir uns auch erfüllt. Auch einen Knaus Jahrgang 2015. habe auch Vorgänge gehäkelt echt. Wir waren bis jetzt auch keine Campingleute. Schon bald werden wir es ausprobieren. Liebig Grüess s Vogelnest

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin fasziniert von Menschen, die einen Wunsch haben und dann so viel Begeisterung in die Sache legen können.
    Was für ein wunderbares Hotel.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du aber wirklich was geleistet ....Hut ab!
    Also wenn du dich davon erholt dann kann ich dir ja unseren
    Camper vorbei bringen :):):)

    Ich wünsche euch eine schöne Zeit in eurem kl. Hotel auf Rädern

    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Träume sind da, um sie zu leben, er ist wunderschön geworden, dein Lieblingsplatz auf vier Rädern, ich bin ganz verzaubert. Sina (Herr Bohnes Frauchen)

    AntwortenLöschen
  7. HAB dein POST... mit scheeener ERINNERUNG gelesen
    und aber auch mit sehr schlimmer ERINNERUNG,,,,
    mhhh,,,,,,

    hab ein schönen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrella,

    na, da haben sich doch Tränen und Schweiß gelohnt!!!! Es ist einfach nur traumhaft geworden. Typisch andrellamäßig halt! Streiche seit Wochen ein etwas größeres Gartenhaus und kann deine zeitweilige Verzweiflung verstehen. Genieße das tolle Ergebnis so oft es geht!

    Wünsche dir einen schönen Sommer.

    Liebe Grüße - Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Seit Jahren Dein längster geschriebener post :oD Was habt ihr da Herz und Leidenschaft reingesteckt, abgesehen von der Zeit. Er ist soooooo schön geworden, euer Südwind.

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön das Wägelchen geworden ist, Andrella! Da hat sich die Streicherei so gelohnt, auch wenn sie an deine Substanz gegangen ist.... ;oD Das ist ebenfalls ein langgehegter, grosser Traum von mir: Einen geräumigen, hölzernen Wohnwagen mein Eigen zu nennen, so im Stil der Zigeunerwagen, also ein Roulotte. Mit dem Nötigsten und viel Liebe eingerichtet. Und: Ich würde darin leben wollen. Also immer. Jeden Tag. Irgendwo an einem schönen, grünen Fleckchen, mit meinen Tieren und Herrn Hummel. Jeden Tag fliegen meine Gedanken zu meinem Roulotte und zur Frage, wie ich mir das verwirklichen könnte. Wer weiss? Vielleicht, vielleicht wird mein Traum noch wahr. Wär das herrlich.......
    Ich wünsche euch ganz viele entspannende, seelenbaumelige Stunden im Wägelchen (hat "es" einen Namen?), ich freu mich für dich!
    Hab ein feines WE, herzlichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
  11. Wow was für ein making over.....
    Dein kleines Hotel auf Rädern ist so schön geworden.....
    Richtig toll, die Arbeit hast sich gelohnt.....
    Als Niederländerin habe ich ja schon einige Wohnwagen gesehen
    aber keiner war so schön wie deiner.....
    Ganz liebe Grüße & viele schöne Erinnerungen
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. liebe Andrella,
    da hat sich die viele Arbeit aber gelohnt - wunderschön!
    Da wäre ich nur noch unterwegs - habt viel Freude damit!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  13. du meiiiine Güte was für eine Veränderung zum Positiven! In weiß ist das richtig heimelig, edel, viel großzügiger und überhaupt ganz ganz wunderbar! Da hat das Streichen doch voll gelohnt, ganz exquisit ist das geworden, keine dunkle Höhle mehr, das bringt Licht und Weite - schöne Urlaube damit wünsche ich euch!

    AntwortenLöschen
  14. Und ich kann euch sooo gut verstehen!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,
    und dein Traum ist wunderschön geworden und hier ist es noch schöner erkennbar als auf IG, sooo toll, ich würde auch einen nehmen meiner sehe vermutlich ganz bunt aus, so richtig retro mit Tapeten aus den 50ern oder 60ern aber deiner ist noch schöner als mein Traum.
    Sehr sehr edel und sehr viel Liebe steckt da drinnen.
    Alles Liebe von Tatjana und ganz doll viel Spaß beim campen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea,
    da habt ihr euch aber ein echtes Schmuckstück geschaffen. Was für eine Arbeit! Aber es hat sich gelohnt.
    Viel Freude mit dem neuen Gefährt.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrella,

    das ist ja schön geworden ! Ich habe tatsächlich noch nie einen so schönen Wohnwagen gesehen. Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Wir campen auch sehr gerne, ich fand das als Kind schon toll und jetzt leihen wir uns hin und wieder ein Wohnmobil oder auch ein Bott, das ist ja so ähnlich, nur auf dem Wasser. Es ist herrlich, einfach losfahren zu können und zu bleiben, wo es einem gerade gefällt und dabei sein "Haus" dabei zu haben.

    Ich wünsche Euch viel Freude damit !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: sehe gerade meinen Schreibfehler: wir leihen uns kein Bott, sondern ein Boooooooot :-). Entschuldigung.

      Löschen
  18. Liebe Andrella,

    die Arbeit hat sich total gelohnt und:
    Wünsche soll man nicht aufschieben!!!!!

    Eine gute Zeit und viele schöne Stunden und Erlebnisse in Eurem Hotel

    Uschi
    so what hutliebhaberin.....

    AntwortenLöschen
  19. ....und echt viele Bilder für deine Verhältnisse ;o))! Träume sollte man sich erfüllen und mit so viel Unterstützung wurde der Traum wahr! Es sieht wunderschön aus!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja sooo schön. Und der Camper ist wunderschön geworden. Alles in weiß - einfach perfekt. Und die Gardinen erst!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  21. Wahnsinn, das Streichen war sicher megaviel Arbeit...aber es hat sich gelohnt- sieht toll aus :)
    Ich wünsch´euch ganz viel Freude und viele Abenteuer damit :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrella,
    Vielen Dank für diesen langen und ehrlichen Bericht sowie die vielen Bilder!!!
    Wie mutig auch, sich direkt ins Abenteuer zu stürzen :-)
    Ich bin durch einen früheren Freund zum Camping gekommen und liebe es! Letztes Jahr konnten wir uns von Freunden einen wowa leihen und mein Mann und unsere Kinder waren auch begeistert! Nun halten wir auch Ausschau nach einem passenden und ich träume auch von einer so so tollen Verwandlung !
    Ich wünsche Euch viel Freude mit Eurem Wohnwagen ! Liebe Grüße Nina /jaliome

    AntwortenLöschen
  23. Ich kann Euch sooo gut nachfühlen. Sitzen gerade im Zelt (es regnet), wir lesen unsere Zeitschriften nach, ich stricke und wir geniessen ...auch eben wenns regnet. Aber so langsam wächst der Wunsch nach einem Gwfährt doch immer mehr. Packt Eure Sachen und geniesst. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  24. Auch wir sind keine Camper aber bei deinen Wagen könnte auch ich einer werden.

    Die viele Arbeit hat sich aber auch wirklich gelohnt. Nix von der Stange und unverwechselbar.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  25. ich freu mich sehr für dich .... nach viel Arbeit kommt ihr jetzt zum Genießen. Ich habe ein ebenfalls ziemlich großes Projekt abgeschlossen - bei mir war's die Gartenumgestaltung. Ich bereue es jetzt nach 7 Wochen kein bisschen diesen Schritt getan zu haben - es bereichert soviel mehr. Jetzt muss nur noch der Rasen wachsen und dann werde ich euch meine neue Wohlfühloase gerne auf meinem Blog zeigen. Vorher - Nacher Bilder inklusive ;-)
    Viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  26. so schön ist er geworden! ich wünsche euch ganz viel freude und viele schöne stunden in eurem kleinen verreiseheim.
    wir sind ja alte camper und bauwagenbewohner und es gibt nix schöneres und gemütlicheres. wir überlegen auch immer wieder mal ob wir es mal mit einem wohnwagen versuchen. die vielen stunden arbeit haben sich jedenfalls gelohnt und es gibt wohl keinen zweiten so schönen weißen wohnwagen.

    ganz liebe andigrüße

    AntwortenLöschen
  27. Jeder Schweißtropfen und jede Träne haben sich gelohnt. Es ist wirklich ein Traum. Weiterhin viel Freude mit eurem neuen "Heim".
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  28. Wunderherrlichtausendschön ist euer Seelenbaumler-Domizil geworden,ich gratuliere dir,für die wirklich tolle Umsetzung deines Wunsches !! ..und nun habe ich eeendlich passende Bilder,die sich mein Mann anschauen musste,damit er sich vorstellen kann,wie es ungefähr in unserem Camper ausschauen soll 😉😉 !! Ich wünsche dir und den deinen,immer wieder wundervolle Aufenthalte in eurem Schmuckstück!! Herzlichen Gruß aus der Eifel ..Liane von JulchensAtelier!!

    AntwortenLöschen
  29. wow...toll, toll, toll. das ist ein richtiges kleines schlösschen geworden und das vorher nachher ist einfach grandios. ich bin "eigentlich" auch kein camper und trotzdem geht es mir wie dir. wir haben uns dieses jahr den wunsch von einem vw-bus erfüllt. den innenausbau machen wir selber und das wird sicher noch einiges an zeit kosten, aber ich denke die mühe lohnt sich:-)
    einen tollen sommer und liebe grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  30. Der Camper ist wunderschön geworden, so schön hell!

    AntwortenLöschen
  31. Euer Wohnmobil oder Wohnwagen sieht wunderschön aus. Die Arbeit und die Tränen haben sich gelohnt. Ich finde die Einrichtungen der herkömmlichen Wohnwagen/-mobile immer schrecklich altmodisch und hausbacken, egal wie preiswert oder teuer sie sind. Bei euch sieht es einfach toll aus.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Andrella !
    Ich bin ja dermaßen begeistert und hingerissen ! Endlich mal ein Wohnwagen den ich wunderbar finde und nicht
    gleich mit einer Abwehr-Gänsepelle reagiere. Ich habe schon Wohnwagen gesehen die ich toll fand. Aber die waren
    ungefähr so teuer wie unser Haus. Solche vom Architekten in eine silberne Hülle gezauberte Unfassbarkeiten.
    Erschwingliche Wohnwagen sahen immer völlig indiskutabel aus. Im Zweifel hätte ich lieber auf unserer 16m² Kiesfläche
    gezeltet statt darin Urlaub machen zu müssen. Aber jetzt ... schauen mein Mann und ich jeden Tag in die Kleinanzeigen.
    Jetzt kann ich mir Urlaub mit Wohnwagen durchaus vorstellen - natürlich nur nach einem so geglückten Makeover.
    Vielleicht schon nächstes Jahr nach Norwegen... wer weiß ?
    Danke für die tolle Inspiration !
    Eva

    AntwortenLöschen
  33. Wow!!! Einfach nur schön!!
    Ich wünsche Euch unvergessliche Reisen im fahrenden Hotelzimmer.
    Liebe Grüße
    von Wiebke
    aus Kassel

    AntwortenLöschen
  34. wow ist der geil - superschön - ein Traum :) Kann verstehen wenn ihr da viel Arbeit hineingesteckt habt, doch das Ergebnis ist die Wucht ... Grüßle, Sabine

    AntwortenLöschen
  35. Sehr schön geworden. Ich liebe das Renovieren von Womo und Wowa auch so sehr, seit ich all die tollen Camper in Facebook entdeckt habe. Den ersten den ich entdeckte hatte ich es dann auch zu verdanken, das ich dem schwarz weiß Fieber verfallen bin. Deiner ist auch wunderschön geworden. Darf man den in den entsprechenden Facebook Gruppen verlinken? Lg Debby

    AntwortenLöschen
  36. Traumhaft! Ich kann mich gar nicht satt sehen!!!
    Ich bin ein Camperkind und werde es auch immer bleiben...
    Ganz liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen