Dienstag, 17. November 2015

Nadelkissen Outing



Ich habe natürlich auch ein Nadelkissen anonym verschickt und zwar an mamawerk , ich hab lange überlegt und mich für ein Nähmschinennadelkissen entschieden, das leinenfarbene mit Stecknadelherz ist mein eigenes. Natürlich hab ich mal wieder vergessen ein Foto zu machen , deshalb habe ich mir eins gemopst...Frau Mamas Lieblingsfarben sind rosa, schwarz und weiß und sie näht viel, deshalb dachte ich es ist passend. Es war eine tolle Tauschaktion, vielen Dank nochmal an Mila!

Kommentare:

  1. Wunderschön hast Du Dein Wichtel-Nadelkissen umgesetzt. Und sogar noch mit dem gleichen Schriftzug! Wow!
    Wobei... mir gefällt Dein Leinen-Nadelkissen auch sehr gut. Schlicht und zweckmässig.
    Das war eine schöne Aktion von Mila, gell... Ich habe auch geraten, von wem die einzelnen Nadelkissen sein könnten, habe aber nicht ein einziges herausgefunden. Nicht mal meines... Aber jetzt wurde ja das Geheimnis gelüftet.

    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  2. Eine klasse Idee, ich hab auch ein soches Kissen von einer lieben Freundin bekommen. geschenkt macht es doppelt spaß.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrella,
    eine tolle Idee. diese Nadelkissen sind
    ein Hingucker.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte jetzt doch gerne noch ein, zwei Fotos mehr gesehen. Aber auch so ist es ein tolles, sehr passendes Nadelkissen geworden. (ob du dich zu den Farben "zwingen" musstest?) Und mit dem Schriftzug wird es gleich nochmal so persönlich. Sehr schön. LG mila

    AntwortenLöschen
  5. Ganz süße Nadekissen hast du gefertigt.
    Eins schöner als das andere.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr schön dein Nadelkissen, und dein blog ist wunderbar!!! Mariuccia

    AntwortenLöschen
  7. Das passte ja wirklich Ton in Ton und Schrift auf Schrift - hervorragend! Ich bin sicher, dass sie dsa nicht so schnell wieder aus den Fingern legen wird. Mir hat der Tausch auch viel Freude gemacht - eine tolle Idee und Aktion von Mila. LG. Susanne

    AntwortenLöschen