Montag, 10. August 2015




Mein Arbeitszimmer duftet nach Rosen und Lavendel! Es hat richtig Freude gemacht die Duftsäckchen zu nähen und zu füllen. Ich habe ein paar Fragen zum trocknen bekommen die ich hier mal beantworten möchte. In einem Blumenladen habe ich eine alte Kiste gekauft in der der Boden aus einen feinen Gitter besteht. Wenn die Rosenblätter kurz vorm abfallen sind zupfe ich sie ab und lege sie zum trocknen in diese Kiste. Diesen Sommer ging es besonders gut weil es so trocken und heiß war, sie trockneten ganz schnell und verloren viel weniger Farbe als sonst. Aber ich stelle sie nicht in die pralle Sonne! Die Ausbeute hatte ich schon gezeigt, die Arbeit hat sich gelohnt. Natürlich sind auch einige Säckchen im Lädchen gelandet.

Kommentare:

  1. Oh, schön - ihr ward wieder in Schweden! *love* Wahrscheinlich war es dort nicht so heiß wie hier ;-) Mich stört die Hitze normal ja nicht - aber jetzt merke sogar ich, dass ich schön langsam müde und träge werde ;-)
    Hab es gut!
    Eri

    AntwortenLöschen
  2. Zuckersüß! Besonders alle Duftsäckchen zusammen sehen so wunderschön aus.
    liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    die schauen zauberhaft aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Die Säckchen sehen so schön romantisch aus! ;-))))
    Viele liebe Grüße, an deine Familie
    Tanja

    AntwortenLöschen