Montag, 13. April 2015

Häkelkörbchen


Ich habe so viele liebe Mails bekommen seit ich das Häkelkörbchen gezeigt habe, das ich der Bitte um eine Anleitung natürlich gerne nachgekommen bin.  Es hat mich sehr gefreut das mir viele auch geschrieben haben das sie mit meinen Anleitungen gut zurecht kommen und sich immer über neue Anleitungen freuen. Also: ab sofort gibt es die Häkelkörbchenanleitung im Lädchen. Und natürlich möchte ich auch gerne wieder zwei Anleitungen verschenken ( die Anleitungen, keine Körbchen, du solltest also etwas häkeln können), also schreib mir doch bitte einen Kommentar warum du gerne eine Anleitung haben möchtest!

Kommentare:

  1. Ich würde mich riesig über eine Anleitung freuen da ich zwar reichlich Wolle hier habe, aber derzeit leider jeden Cent sparen muss und mir so die Anleitung nicht kaufen kann.
    Nun drücke ich allen (und mir) die Daumen ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrella
    Die Körbchen sind sooo süß, meine Orchideen würden sich wirklich gut darin machen.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  3. Die Anleitung ist perfekt für die Rollen Paketschnur, die ich hier noch liegen habe. Auch nach Ostern, kann ich ein frühlingshaftes Körbchen noch gut brauchen!
    Viele Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrella,
    Ich finde die Häkelkörbchen allerliebst!
    Ich würde mich freuen über eine Anleitung,da ich dringend ein neues Häkelprojekt benötige....
    Da kommt das Körbchen wie gerufen :-)
    Sonnige Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrella ich bräuchte so eine Anleitung weil unsere Oma so gerne neues und schönes zum Häkeln ausprobiert und damit sie in Beschäftigung bleibt wäre dies eine tolle Überraschung.
    Viele liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrella,
    Mit der Anleitung der Babymützen oder Häkelkörbchen könnte ich viele weitere Mützchen und kleine Körbchen für die Frühchenaktion häkeln.

    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    deine Anleitungen finde ich immer wirklich toll, die Stulpen habe ich schon oft gestrickt und verschenkt.Somit würde ich mich riesig über die Anleitung freuen.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Warum ich die Anleitung gerne hätte? Ich mag das Design. Auch gerne zum verschenken. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Andrella,
    mir hätte das Körbchen schon zu Ostern sehr gut gefallen. Da hatte es aber leider noch keine Anleitung gegeben und ich hätte selbst rumprobieren müssen. Dazu fehlte mir leider die Zeit und auch die Nerven (Ostern kommt ja immer so plötzlich). Da ich aus eigener Erfahrung weiß, sind deine Anleitungen sehr gut verständlich. Daher würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn ich eine gewinnen würde.

    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  10. Endlich gibt es eine Anleitung für diesés tolle Körbchen, ich habe es gehofft das sie irgendwann mal kommt.

    Ich finde es eine super Verpackung für alles mögliche an kleinen Geschenken....oder einfach nur zur Deko.

    Vielleicht habe ich ja Glück.

    Gaaaaanz Liebe Grüße
    Irene

    AntwortenLöschen
  11. Da versuch ich doch gerne mein Glück, vielleicht klappt es ja diesmal. So ein Körbchen kann man man ja immer gebrauchen. Garn ist noch genügend vorhanden.
    Liebe Grüsse Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Sie sind wirklich sehr schön.
    Ich warte schon ganz gespannt auf die Stulpen-Anleitung, die ich bestellt hab. Ja und wenn ich dann einen Haufen Stulpen hab, brauche ich natürlich den passenden Aufbewahrungsort. Da könnt ich deine neue Anleitung also bestens gebrauchen.
    Ich versuch es gerne ; )
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Andrella,

    ich verschenke gerne selbstgemachte Marmeladen, Chutneys und Liköre. Und was wäre da als Geschenkverpackung besser als ein selbstgemachtes Häkelkörbchen?
    Die meisten bedruckten Papiertüten, die man im Geschäft kaufen kann sind nicht sehr schön und, wie ich schon zweimal erfahren musste, auch nicht sehr stabil.

    Viele Grüße. Ina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Andrella,
    da ich seit diesem jahr wieder aktiv häkle, und zwar seit bestimmt 15 Jahren mal wieder;)) würde ich ganz gerne in den Lostopf hüpfen, lach....
    Bin zwar gerade bei meiner Jahresdecke, aber ein bisschen zeitlich Platz habe ich bestimmt für ein Körbchen, oder auch mehrere....
    Die sind nämlich ganz zauberhaft!! ♥

    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. wow! das körbchen ist total bezaubernde!!! so wunderschön gearbeitet.
    alles liebe aus italien
    andrea

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrella,
    seit ich deinen Blog kenne, habe ich angefangen zu häkeln.
    Ich mag deine Sachen total gerne....
    Topflappen kann ich jetzt, deine tollen Kürbisse bekomme ich jetzt auch hin.
    Gern würde ich mich an das Täschen versuchen..............
    Vielleicht habe ich ja Glück.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  17. Moin liebe Andrella, ich würde zugerne eine Anleitung bekommen. Die Gründe: Ich kann häkeln (das ist doch schonmal super, oder?), ich habe noch soviele Reste, dass es locker für 'ne Fußballmannschaft reichen würde, ich liebe kleine Aufbewahrungsmöglichkeiten und wenn sie zudem noch selbstgemacht sind... umso besser.
    Dir ganz liebe Grüße und eine schöne Woche.
    Lotte

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Andrella,ich würde mich sehr über eine Anleitung freuen.Ich finde die Form so schön schlicht und habe ganz viele Garnreste,die verarbeitet werden wollen.Ich muss nämlich erst mein Materiallager ein wenig abschmelzen,bevor ich mir wieder Neues kaufe.(sonst knurrt die bessere Hälfte).Da käme die Anleitung für das hübsche Körbchen grad recht.LG,Marion

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrella,
    das ist ja lieb, dass Du extra eine Anleitung geschrieben hast, danke!
    Weshalb ich gerne eine Anleitung haben möchte? Damit ich mir ein solch niedliches Körbchen häkeln kann? Wozu? Natürlich um meine gehäkelten Grannys drin aufzubewahren! ;-) Aber so ein Körbchen ist ja wahnsinnig vielseitig einsetzbar, und so schwebt mir auch schon ein niedliches Muttertagsgeschenk vor... :-)
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Frühlingstag und schicke herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  20. Die Körbchen sind richtig süß und ich könnte mir gut vorstellen, sie mit Wellnessprodukten meiner Mama zum Muttertag zu schenken.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrella,

    ich verfolge schon lange Deinen wunderschönen Blog und bin immer wieder begeistert was Du so alles zauberst einfach nur klasse.
    Ich würde mich sehr über eine Anleitung von Dir freuen, vielleicht klappt es ja.

    Beste Grüße
    Andreea

    AntwortenLöschen
  22. hallo, du liebe handarbeitsqueen.....einfach wunderschön wie immer
    sei lieb gegrüsst von anne aus mittelfranken

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe andrella,
    immer mal wieder schau ich hier vorbei und bin soo verliebt in die schönen Sachen,aber leider fast talentfrei was Handarbeiten angeht. Nun ab ich ein wenig nachgefragt, fleißig geübt und nun könnte ich es wagen so ein schönes Körbchen zu häkeln. Vielleicht hab ich ja Glück...!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  24. Ich würde die Anleitung für das Häkelkörbchen sehr gerne für meine 10jährige Tochter gewinnen, die seit kurzem begeistert häkelt und das Körbchen so süß findet. Mit meiner Hilfe wird sie es bestimmt schaffen, das Körbchen zu häkeln und wäre sehr stolz darauf. Ich habe schon zwei Anleitungen von Dir gekauft und finde sie sehr gut erklärt. Natürlich würde ich auch ein paar Körbchen zum Verschenken häkeln!!! ; ))
    Liebe Grüße Uli und Louisa

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,

    Ich hätte so gerne die Anleitung, damit ich unserer Jüngsten (11 Monate) ein kleines Körbchen häkeln kann..wäre perfekt für das nächste Osterfest zur Eiersuche. :-)

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Andrea,
    oh wie schön, ich würde auch gerne mitmachen, einfach weil es wunderschön ist das entzückende Häkelkörberl.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  27. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Andrella,
    seit dem mir meine Kollegin letztes Jahr in der Mittagspause häkeln beigebracht hat, freu ich mich täglich ein Loch in den Bauch, über jede neue Masche die mir gelingt. Ich würde die Anleitung für deine wundervollen Körbchen gerne gewinnen und ihr schenken...als dank..... liebste Grüße Dani /Emmalotta

    AntwortenLöschen
  29. Gerne würde ich die Anleitung gewinnen. Ich häkle gerne und habe auch schon das herzchen gehäkelt. Deine Anleitungen sind einfach super. LG Karin

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Andrella,
    hm, braucht Freuwirklich einen Grund für eine neue Tasche, ein Körbchen oder etwas in der Richtung? Ja? Na gut, ich habe gerade meinen Frühjahrsputz gemacht und festgestellt, dass man darin praktisch und sehr dekorativ Kleinigkeiten verstecken kann, die man aber trotzdem gerne schnell zur Hand hätte ;o)
    Ganz liebe Grüße zu Dir und denk Dir gerne noch weiter solche netten Sachen aus!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  31. Ich würde mich über eine Anleitung freuen weil so ein Körbchen prima zu mir passen würde. Denn Körbe kann Frau nie genug haben.;-)
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  32. Würde ich gern nachhäkeln, und natürlich würde in das Körbchen das Häkelzeug kommen!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Andrella, die Häkelkörbchen sind so süß. Ich möchte welche für die Arbeitstabletts unserer ältesten Kitakinder häkeln. Wir lieben so Gedöns in den Regalen und die Kinder gehen sehr achtsam mit den von uns (teilweise vor ihren Augen) hergestellten Materialien um. Und jetzt ab in Lädchen zum bestellen. Vielen Dank für das tolle austüfteln an Anleitungen.
    Lieben Berliner Gruß. Birgit Wegner

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Andrella,
    Die Körbchen sind einfach bezaubernd...
    Man kann sie so vielerlei benutzen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  35. Hallo, die Körbchen sind so schön :) Ich hätte gerne eine Anleitung, da ich weiß, dass meine Freundinnen sich sehr über so hübsche Geschenke/Mitbringsel freuen würden (natürlich gefüllt, z.B. mit Badesalz, Handcreme usw.)
    Ganz liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  36. Ich liebe Deinen Blog! Bewundere immer wieder Deine schönen Ideen. Über eine Anleitung für das schöne Körbchen würde ich mich total freuen!
    Sonnige Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  37. Hallo liebe Andrella,
    erstmal möchte ich Dir für Deine Verlosung danken. Du beschenkst uns Blogleserinnen schon mit Deinen kreativen Seiten und den schönen Bildern und jetzt auch noch mit der Anleitung für ein Körbchen.
    Also ich möchte gerne eine Anleitung weil ich wieder angefangen habe zu häkeln und es mir so viel spass macht. Keine besonders kreative Begründung aber so ist es.
    Wünsche Dir noch viel Freude und Spaß am bloggen und eine schöne sonnige Woche.
    Von Herzen
    Christel

    abc-maul@t-online.de

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Andrella,
    ganz einfach: weil es bezaubernd ist!

    Danke und liebe Grüße Lina

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Andrella, warum ich gewinnen will, weil ich Abwechslung zur "zu strickenden Decke" brauche, weil ich Deine Anleitungen mag und weil ich noch kein gehäkeltes Körbchen für meine Häkelsachen habe ;) Herzliebe Grüße Ursi

    AntwortenLöschen
  40. Andrella bringt doch eine Anleitung für die schönen Häkelkörbchen. Ich habe mir das (heimlich)gewünscht, aber ich dachte mir, Du hast sicher auch andere Projekte in Planung. Und siehe da, schon ist eine Anleitung da, perfekt. Vielen lieben Dank!!! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  41. Hallo,
    so eine Anleitung für das Körbchen ist toll. Ich spare Zeit mit dem nachhäkeln und evtl. mehreren Versuchen. Ich würde es für Süßigkeiten am Arbeitsplatz verwenden. Käme also meinen Kollegen und mir zu Gute.
    Viele Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  42. Hallo liebe Andrella,

    nachdem ich mein 40-jähriges Häkeltraum überwunden habe, übe ich mich in Topflappen. An Ostern kamen dann noch keine gehäkelte Osternester dazu und nun wäre ich bereit für so ein hübsches Häkelkörbchen!
    Es sieht so zauberhaft aus und ich würde mich REISIG über die Anleitung dafür freuen...;-)

    Mit liebem Gruß

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  43. Griaß Di Andrella,
    oh wie schade... i bin zu spät! Dabei wär des so ein süßes Körberl... i glaub da muass i mi glatt ohne Anleitung mal dran versuchen!

    Druck Di und wünsch Dir an schönen Abend!
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  44. Ein Traum dein Körbchen :) total toll würde gut in meinen Flur passen, leider bin ich nicht begarbt VLG Sandra

    AntwortenLöschen