Samstag, 17. Januar 2015



Ich bin am letzten Knäuel meines "Unterwegstuches" angekommen, mittlerweile ist es schon etwas zu groß um es in der Tasche mal eben mitzunehmen. Aber wenn ich nichts zum handarbeiten in der Tasche habe kann ich drauf gehen das ich doch länger, z.B. beim Kieferorthopäden, warte als ich gedacht habe, deshalb muß immer etwas in der Tasche sein bei dem ich nicht viel denken muß, einfach striiiccckkkkeeeennnnn!

Kommentare:

  1. ...der Knäuel ist schon so schön !!!!!
    Ich schick allerliebste Grüße zu euch, und du zeigst uns bestimmt auch mal das fertige Stück ?!
    ♥-lichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe immer was zum Stricken mit, wenn ich zum Arzt muss.....Es ist, wie Du schon schreibst...Man wartet immer länger als man gedacht hat.....

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das geht mir genau so.
    Ich habe immer etwas zum Handarbeiten und Lesen in der Tasche.
    Schöne Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  4. Da geht's Dir genauso wie mir: die meiste Zeit in der Woche verbringe ich irgendwo irgendwie wartend - da hab' ich immer was dabei, wo man nicht viel dabei denken muss, wie du sagst: anfangen und aufhören jederzeit :oD

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  5. Ich ahne, was es wird. Sieht toll aus ....
    GGGGLG von Anja

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderschöne Wolle, bin schon ganz gespannt auf die fertige Decke.
    Liebe Grüße
    Heike von Filomenas

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrella, welche Wolle verwendest Du für den Schal. Ich finde Deinen Blog wunderschön, hab ihn kürzlich entdeckt weil ich noch neu unter den Bloggern bin :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen