Samstag, 26. Juli 2014

Dooooch natürlich mache ich Handarbeiten, es geht ja nicht ohne. Aber fast alles was meine Werkstatt verlässt bleibt unfotografiert es fehlt meist die Zeit oder mancher äußert auch den Wunsch das es nicht gezeigt werden soll. Es ist so mancher Sonderwunsch der einzigartig bleiben soll dabei. Für die Ferien nehme ich mir immer ein Projekt nur für mich vor - ein großes Tuch das einfach nicht wachsen will...Zwischendurch sind aber noch einige Babymützen entstanden und nun darf ich nochmal Puppenkleidung für die liebe Puppenliesl machen. Auch da arbeite ich am liebsten ohne Anleitungen, deshalb wird schonmal wieder aufgeribbelt, aber: ich habe ja ein liebes Model.

Kommentare:

  1. Zuckersüß Dein Model. Und die Kleidung wird bestimmt ganz bezaubernd.
    Sonnige Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Puppenkleidung für die schönen Puppenliesl-Puppenkinder ist immer gut. Davon können die süßen Geschöpfe nie genug haben.
    Schau' mal auf meinen Blog, liebe Andrella. Ich war vorgestern GANZ FRÜH auf .........
    Kussi von Anja

    AntwortenLöschen
  3. Das werden sicherlich wieder so schöne Kleidungsstücke, wie beim letzten Mal.Die Farben allein sind schon so schön.
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    die Puppen-Kleidchen werden bestimmt wieder wunderschön. Die Farben der Wolle sind schon vielversprechend. Auch wenn die Maschen nicht so recht auf den Nadeln rutschen wollen, wir machen bei JEDEM Wetter Handarbeiten, gell? ;-)))
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrella,
    Da bin ich gespannt was Du schönes zauberst, die Farben sind schon mal sehr vielversprechend :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ach Andrella,
    die Farben sind ja schonmal sehr vielversprechend….ich bin gespannt, was Du zauberst!!!
    Sei ganz lieb gegrüßt!!!!!! Ich hoffe auf angenehmeres Wetter für Dich….! Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja schön aus Andrella, sicher werden die Puppenkleider allerliebst. Ich kann es mir bei den zarten Puderfarben schon denken. Und außerdem sind die Puppen von Puppenliesel sooooo schön.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  8. Dein Model besitzt eine gewisse Niedlichkeit ;), liebe Andrella.
    Die Farbauswahl finde ich spannend und deine Arbeit wird bestimmt wieder einzigartig schön.

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  9. Griaß Di Andrella,
    ja, ma muass ned immer alles zeigen..... so manches bleibt auch bei mir im Verborgenen..... und das ist gut so, denn so bleibt so manches persönliche einfach auch wirklich individuell!
    Dein Modell scheint sehr geduldig zu sein.... so eins bräucht ich auch ab und zu..... denn nach Anleitung mag ich schon garnicht arbeiten, da halt ich´s auch lieber mit dem wieder Aufribbeln!

    Hab noch viel Freude an Deinen Werken...
    Alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrella,

    meine Oma hat mir früher auch für meine Monchichis Kleidung gestrickt und ich habe sie heute noch. Die Monchichis nicht mehr, aber die Kleidung, denn so was wird in Ehren gehalten. :-)))

    Viele liebe Grüße von Sally

    AntwortenLöschen
  11. Hej Andrella, Schwester im Schmerz, ich kann die Hitze auch gar nicht ab- grummel... Darum liebe auch ich Frühling, Herbst und Winter- ist halt so:-) Ich kämpfe auch gerade mit einem neuen Tuch für den Winter. Wenn die Wolle Hitzewallungen verursacht ist stricken grad mal keine Lust.
    Was soll`s, der Herbst kommt bestimmt;-) Hab eine schöne Woche, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen