Dienstag, 4. Juni 2013

Tortano


Auf dem Junggesellinnenabschied hat jeder was leckeres zu essen mitgebracht, ich habe das erste Mal "Tortano" ausprobiert, das war echt lecker und nicht schwer zu machen. Wenn Ihr es auch mal probieren wollt:

Für denTeig
  • 15g frische Hefe                         Hefe in Wasser auflösen
  • 300ml Wasser (lauwarm)
  • 2EL Olivenöl
  • 1EL Honig                                alle Zutaten gut verkneten        
  • 300-350g Mehl
  • 170g Hartweizengrieß
  •  halber Tl.Salz
Für die Füllung  kann man eigentlich alles nehmen zB. Schafskäse und Oliven, oder Spinat, Schinken, Tomaten und Mozzarella, Thunfisch und Gouda........

Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig zu einem großen Rechteck  ca. 1cm dick ausrollen, nicht zu doll bearbeiten. Die Ränder mit Wasser bestreichen. Von der Längsseite her aufrollen und zu einem Kranz formen. Den Ofen auf 250°C vorheizen, das Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 20 min gehen lassen.Die Temperatur des Ofens auf 200°C verringern und den Tortano etwa 30min backen, bis er eine goldbraune Kruste hat.
 

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus! Habe ich bis jetzt noch nie gehört! Das muss ich mir merken! Magst Du uns erzählen, was ihr beim Junggeselinnenabschied gemacht habt? Versuchen gerade auch noch einen für eine Freundin hinzubekommen....GGLG, Simone

    AntwortenLöschen
  2. MH sieht das lecker aus !!
    Werd ich auch mal probieren :-))
    LG Tine

    AntwortenLöschen
  3. hallo liebe andrella,

    komme grad vom sporteln, nun läuft mir hier das wasser im munde zusammen :)
    danke für's rezept, ich hab's schon ausgedruckt.

    alles liebe von
    dana :o)

    AntwortenLöschen
  4. Darf ich mal fragen, was du rein gemachst hast in deinen Brot?

    Sieht sehr lecker aus!

    LG Fratzi

    AntwortenLöschen
  5. Ich gratulieere dir zur Hochzeit deiner Tochter .
    Euer Fest war wirklich herrlich , deine Tochter eine schöne Braut ( das was ich davon sah ) , du eine sehr emotionale Mutter & nun Schwiegermutter ..... so soll es auch sein !!! Ich wünsche euch allen Alles GUTE & eine wunderschöne gemeinsame Zeit auf einem hoffentlich sehr langen , glücklichen , gemeinsamen Weg . Allerliebste Grüße
    Christine
    PS , eine leckere Stärkung auf dem Jungesellinnenabend , das Tortano hat bestimmt gut geschmeckt . Ich liebe solche Brote , zumal man sie ja je nach Laune befüllen kann .

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrella,
    erst mal wollte ich Dir auch gratulieren, Du hast sehr schöne und bewegende Worte zur Hochzeit Deiner Tochter geschrieben.
    Tortano habe ich schon einmal ausprobiert und Du hast recht, geht total einfach, passt zu allem und schmeckt immer!
    Hungrige Grüße von Karin

    AntwortenLöschen
  7. hört sich sehr lecker an und gar nicht so kompliziert. lg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmmmmh, liebe Andrella, da läuft mir ja das Wasser im Munde zusammen ...... Das sieht köstlich aus! Dankeschön für das Rezept.
    Deine Anja

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schon, dein tochterkind hat geheiratet !!!! Herzlichen Glückwunsch!!! Bei mir wird es wohl noch einwenig dauern, bis ich eine Schwiegersohn begrüßen darf ! *hihi* wir hatten gerade Taufe und da haben auch alle zusammen geholfen. Ich find das auch so schon!
    Und Tortano werd ich mir merken - das ist optimal für Anlässe dieser Art!
    Liebste Grüße !
    Eri

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    ich hab noch nie davon gehört, klingt und sieht aber sehr lecker aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen