Samstag, 18. Mai 2013

Abbau



Im Winter habe ich mir vorgenommen meinen Wollvorrat etwas abzuarbeiten, ganz viel habe ich schon verstrickt und verhäkelt nun geht es an die "Reste".  Wenn nicht mehr viel von einem Garn übrig ist wird es schwieriger...leider werden ja auch viele schöne Garne aus dem Programm genommen. Macht Euch ein schönes langes Wochenende!

Kommentare:

  1. Liebe Andrella,
    mir geht's genauso - ich bin auch gerade dabei die Reste zu verarbeiten und Dank deines Hinweises habe ich für den Herbst ein neues Projekt, das jetzt schon langsam vorbereitet wird. Dafür werden jetzt die Reste verstrickt, bzw. verhäkelt.
    Herzliche Grüße aus der Windmühle
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wenn ich nur stricken könnte:(
    LG, Emma

    AntwortenLöschen
  3. ...das wünsche ich dir auch und Sonne obendrauf ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ja auch Dir ein wunderschönes, hoffentlich sonniges Pfingstfest
    wünscht Dir
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Andrella,

    ohhh - wo ich Dich und Deine Wolle sehe - ich muss unbedingt ein Auge auf die VL-Termine halten, würde gerne mal wieder einen Häkelkurs bei Dir mitmachen... das ist wirklich die einzige Handarbeit, wo ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, dass ich es lerne :-)))

    Habt einen schönen Pfingstmontag und lasst es Euch gut gehen!!

    Liebe Grüße,
    Lony

    AntwortenLöschen
  6. Ich versuche auch immer "ab zu bauen", was meistens damit endet, das ich "dazu kaufe", was dann wieder teilweise übrig ist.
    aber, ich LIEBE Reste.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ja stimmt aber manchmal bin ich froh, noch irgendwelche Reste zu haben, die z.B. für eine kleine Häkelborte an einem Kleidungsstück oder einem Utensilo reichen.
    So eine tolle alte Häkelnadel habe ich auch hier liegen. Sie ist aber so fein, dass man nur filigrane Häkeleien damit machen kann.

    AntwortenLöschen