Montag, 21. Januar 2013

Explosiv



Wer Lakritz und Schnaps mag ist hier heute genau richtig! Ich weiß das werden wohl nicht so viele sein...
Das ist das Rezept von einer Freundin, schnell und einfach gemacht und echt lecker. Wenn man es nicht selber mag ein schönes Geschenk. Du brauchst eine Flasche Doppelkorn und scharfe Lakritzbonbons zB. von Sallos (mit Chili Füllung), beides in eine Karaffe füllen und 2 Tage stehen lassen, ab und zu umrühren. Dann in Flaschen füllen, fertig!
Etikett von Hier
Die Flaschen sammelt mir immer meine liebe Sandra *Jill*

Kommentare:

  1. Mmmmmhhhhhh
    ich glaube, das wäre ganz genau was für mich :o)
    Danke für`s "Rezept"
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. ...hmmm, wäre einen Versuch wert ;o)!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Andrella,
    auch wenn ich weder das Eine noch das Andere mag, DAS wäre aber was für meinen Mann!!! Danke für diese einfache und doch so effektive Idee!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Lakritz war nie mein Ding,aber ich hab nur als Kind die Lakritzschnecken probiert... vielleicht wäre Lakritzschnaps was für mich :o)Ich werde bestimmt probieren!
    Schöne neue Woche wünsche ich Dir!
    Frida

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrella,
    ich liiiiebe Lakritz und das Rezept probiere ich definitiv aus:-))))
    Hab noch einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hi

    jam jam , eine liebe Freundin macht
    Lakritzschnappes hin und wieder mal.
    Echt lecker.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  7. das kenne ich von schatzi, der hat sowas früher immer mit sambucca gemacht. ich persönlich mag gar keinen schnaps. was nicht heißt, dass ich nicht diverse liter wein verdrücken kann :)
    liebe grüße und einen schönen start in die woche,
    sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hej Andrella,
    ich liebe diese scharfen Sallos- aber die machen süchtig- vorsicht;-))
    Werde ich mal ausprobieren das Rezept und auch das Etikett.
    Hab eine schöne Woche, liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  9. Suuuper Sache, das mache ich noch für Karneval, hab schon einen Kräuter und einen Walnuss-Schnaps gemacht, jetzt noch Lakritze...toll und der geht so schnell!
    Hab deine Eule schon einmal gehäkelt, heut Abend gibts nen Post dazu :)
    Lieben Gruß
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Hey, das ist ja extra für mich geschrieben! Ich liebe Salmiakki, ein Lakritz-Likör, den Sohn1 mir aus Finnland mitgebracht hat. Es gibt ihn dort in Plastik(!!!)flaschen, und er schmeckt sooooo gut! Glücklicherweise finde das bloß ich, so reicht das Fläschchen schon eine ganze Weile. Aber nun weiß ich, wie ich Ersatz bei kriege! Danke!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das klingt ja eiiiiiiinfach. Und Lecker :) Super :)

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja ein klasse Rezept. Genau richtig für mich. Ich suche nämlich grade nach ein paar schönen, ausgefallenen REzepten um meiner Kollegin und deren Mann einen kleinen Geschenke-Korb zu machen, weil sie mir einige KLeider von sich gegeben hat.

    Also herzlichen Dank für die schöne Idee!
    LG Myri

    AntwortenLöschen
  13. Hallo meine Liebe, das hört sich nicht schlecht an, wenn ich auch nicht grad ein Fan von Lakritz bin *gg* lösen sich die Bonbons auf oder muss man absieben?? Danke für`s Rezept, herzliche Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  14. Mhhhhh wie lecker , ich mag Lakriz Likör sehr gern, dss werde ich doch mal ausprobieren.
    Ich habe wieder ein paar Flaschen, brauchst du noch welche?

    Bussi Sandra

    AntwortenLöschen
  15. NOCH besser schmeckt´s mit "Türkisch Pfeffer", aberrr vooorsicht SUCHT-GEFAHR!!!
    Hier zu beziehen:
    http://www.yatego.com/getraenkeshop-bormann/p,46c6ff50e67b5,46c067407f5667_1,2-0kg-daenische-salmiakbonbons-tuerkisch-pfeffer-tuerkischer-pfeffer

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea,
    hiiiiier da biste genau richtig, mit so einem megamäßig leckeren Getränk, das klingt super nach Magenaufräumer, dass mach ich am Wochenende nach unbedingt, bis dahin hab ich dann hoffenlich auch die von dir empfohlenen Bonbons irgendwo beim Einkaufen gefunden.
    Dankeschön für Rezept und Aufkleber
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrella,
    leider funktioniert bei mir das Mailformular nicht, deshalb auf diesem Weg :o)
    Ich hatte irgendwann mal gelesen, dass du Kaffeefilter sammelst, falls das immer noch so ist, würde ich Dir gerne einen großen (für 10 Tassen) anbieten (ich muss entdekorieren :o) )
    Wenn Inter. besteht, oder du erstmal Bilder sehen möchtest: Maiglockenwald@web.de
    Liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  18. Vielen lieben Dank für das Rezept und einen herzlichen Gruss für Dich.....

    Uschi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrea,
    wir wollen dieses geniale Getränk nun ansetzen, wieviele Bonbons benötigt man für 1 l. Korn?
    1 Beutel oder mehr, wäre nett, wenn du mir ne Antwort zukommen lassen könntest, danke schööön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Andrea,
    eben war es soweit, dass erste Schnapserl konnte ich trinken, soooooo lecker, ich trink jetzt kein Raki oder Ouzo mehr, nein, dieser Allohol wird jetzt hier bei uns der Renner.
    Danke nochmal für das leckere Rezept und die tolle Idee.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen