Dienstag, 22. Mai 2012

do the dishes




Ja, spülen...ganz so viel muß es  nicht sein, wir haben ja eine Spülmaschine. Aber einiges spült man ja doch lieber (äh besser) mit der Hand. Am liebsten spüle ich mit einem Zwischending aus Lappen und Schwamm und so eins habe ich mir jetzt gehäkelt, quasi ein quadratisches Rubbelchen, auf der anderen Seite glatte feste Maschen. Dazu habe ich 21 Luftmaschen angeschlagen und einmal ein Läppchen mit Rubbelchenmuster und das gleiche dann nur mit festen Maschen gehäkelt, beide bis zur gewünschten Höhe fertigstellen. Die zwei Läppchen am äußeren Rand mit festen Maschen zusammengehäkelt und aus Luftmaschen eine Schlaufe dran. Am besten aus Topflappengarn.
Viel Spaß beim spülen, wenn Frau das so sagen kann.....

Kommentare:

  1. eine prima Idee, macht auch einfach so als Deko was her ;)

    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Deine runden Rubbelchen habe ich immer noch und benutze sie ganz oft zum Abschminken!
    GLG Anja :-)

    AntwortenLöschen
  3. ...etwas sarkastisch, aber: "Ein Mann ist noch nie während des Spülens von seiner Frau umgebracht worden"
    ;O)
    Tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Wenn doch nur alle Haushaltsutensielienhilfsmittel so schön aussehen würden ,würde ich viel Lieber den Haushalt schmeissen .

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. Stichwort :Rubbelchen, liebste Andrella,nie und nimmer hätte ich es gedacht....aber die bekommen wirklich ohne alles hier spielend den allergrößten Dreckshals des kleinen Mannes blitzeblank,nachdem er den ganzen Tag draussen Abenteuer erlebt hat, das sind kleine Wunderdinger ;o)!Einen tollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    Ps.:Nur 4 Tage ;o), ich freue mich schon sehr ;o)!♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    die sehen super schön aus. Welches Topflappengarn hast Du denn benutzt? Kann man diese dann auch wirklich gut benutzen. Was spricht hier Deine Erfahrung, wie sehen sie nach mehrmaligen Waschen in der Maschine aus? Oder ist es eher für Deko gedacht? Lg träumelinchen

    AntwortenLöschen
  7. Hai Andrella,

    spülen ist irgendwie ürgs... aber wenn schon, dann so stilvoll mit Deinen Tellerrubbelchen :-) Wobei ich mir letztes Jahr schon dachte, dass sie eigentlich viel zu schade dafür sind.

    Und ja: Du musst jetzt unbedingt kleine lila Kissen häkeln, damit die Ohren immer schön stehen......

    Wünsch Dir Sooooooooooonnnnnnnneeeeeeeeeeeeeeee

    Eve

    AntwortenLöschen
  8. Mal abgesehen von deiner Häkelkunst bin ich ganz verliebt in das Seifenschälchen!! So eins brauch ich auch! Hast du das von einem Flohmarkt?
    Lieber Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. toll dein "Rubbelchen"
    (was für ein süßes Wort!)

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  10. Ganz toll, muss ich auch probieren!

    Spülen mit Stil, das hat was! :)

    Liebe Grüße

    *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  11. Da deine Rubbelchen ja schon fürs Gesicht so klasse sind, sind sie fürs Spülen 100%ig perfekt!!!
    Zudem 2in1 absolut praktisch, da macht selbst das von Hand spülen Spaß oder ;)???
    Hab noch einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  12. Macht Lust sich auch ein "Rubbelchen" zu häkeln...sehr schön

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrella, ich staune immer wieder über Dein Talent. Das würde ich auch gerne können. Alles was zwei Nadeln und einen Faden braucht beherrsche ich leider nicht ;-(
    Liebe Grüße Mina

    AntwortenLöschen
  14. Ach ja, häkeln macht man ja mit einer Nadel... uups

    AntwortenLöschen
  15. Hach ja "Rubbelchen" da war doch was ... naja, vielleicht hat der Tag ja nach meinem Umzug plötzlich 48 Stunden ...
    Liebe Grüße
    Fredda

    AntwortenLöschen
  16. Hallo meine liebe Andrella!
    wieder so eine tolle Idee... schön. Dein Rubbelchengeschenk war mir bisher immer zu schade, aber ich verspreche... es wird demnächst mal ausprobiert.
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Andrella, ja , das ist eine wirklich schöne Idee und sieht bestimmt sehr hübsch in jeder Küche aus.
    Herzlichst
    claudia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea,
    toll schaut das quadratische Rubbelchen aus, superschön gearbeitet und eine tolle Idee!
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Andrella, die Idee mit dem Rubbelchen-Muster - ganz große Klasse, es muss ja nicht immer die sythetische Massenware sein.

    Sonnige Grüße
    Heidrun

    AntwortenLöschen
  20. ... ganz vergessen zu erwähnen, dass ich Deinen Blog auf meine Leseliste gepinnt habe ..

    Wenn es nicht okay ist bitte kurz Bescheid.

    Sonnige Grüße
    Heidrun

    ***********************************
    http://happy-hour-with-picts.blogspot.de/p/biafuizl.html

    ***********************************

    AntwortenLöschen
  21. Cooooole Idee! Peeling fürs Geschirr! :))
    Liebe Grüsse, lealu

    AntwortenLöschen
  22. Wir haben keine Spülmaschine und spülen mit der Hand. Das gibt so schöne Spülgespräche. Dein Rubbelchen muss ich mal ausprobieren. Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen