Mittwoch, 15. Juni 2011




Schon vor einiger Zeit habe ich auf einem Flohmarkt einen alten Uhrenkasten gefunden und ihn nun endlich fertig gemacht (man könnte auch sagen er hat mich fertig gemacht...) nach ein paar Flüchen und mich fragen warum ich sowas immer mitschleppe bin ich doch sehr zufrieden mit dem fertigen Stück!  Und auf dem letzten Bild sieht man doch so ein Steckdings in dem ein Bild von meiner Oma steckt, das habe ich von meinen ganz lieben Flohmarktmädels geschenkt bekommen und freu mich sooooo sehr darüber, ich hab schon lange danach gesucht, falls jemand sowas noch zum abgeben hat: bitte melden!
Die liebe Cornelia hat das Geheimnis gelüftet: es ist ein Ikebana Steckigel! 

Kommentare:

  1. Wohin ich auch schaue: überall tolle Flohmarktfunde! Hier bei uns gibt es so was gar nicht, also Märkte schon hier und da, wenn auch selten, aber gescheite Sachen? Fehlanzeige! Nur Plunder!
    Ich will auch wieder auf urigen Märkten auf Schatzsuche gehen könne*heul

    Wunderschön schauts bei dir aus!

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Hey Andrella,
    das ist doch mal eine klasse Idee und das ganze Schuften hat sich gelohnt !

    Ich hab zwar echt viele Sachen, aber son Steckdingens leider nicht. Was war das denn ursprünglich ?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    deine Mühe hat sich aber absolut gelohnt. Traumhaft schön. Es ist immer wieder unglaublich was die Farbe weiß vermag.
    so ein Steckding könnte ich auch gebrauchen. Ich sollte mir doch mehr Zeit für Flohmärkte nehmen.

    Ganz liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrella,

    der ist wunderschöön geworden!!!
    Hab auch schon 2 Uhrenkästen zum Regal umgebaut.....die bieten sich fast dafür an....schmal und zierlich *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    Was ist das wo die Karte drinnen steckt?Ein kleiner Flachskamm?

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen liebe Andrella,
    dein "Steckdings" ist ein angerosteter Ikebana-Igel, ich habe mehrere davon, aber ich gebe sie ungern her, da sie von meiner Mama stammen, die selbst Ikebana Lehrerin war. (man steckt die Blumen in bestimmten Winkeln da hinein)

    Google doch mal beim Auktionshaus unter Ikebana/zubehör/Steckigel, Blumenigel, da findet sich sicher was ;o)))!!!
    Ganz viel Glück wünscht dir herzlich♥, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Ahm und dein Uhrenkasten ist wunderschön geworden!!!!!!!;o)))!!Tolle Sache!!!!♥

    AntwortenLöschen
  7. Das Fluchen hat sich gelohnt, dein Uhrenkasten sieht total schön aus! Frag doch mal im Blumengeschäft nach einem Steckigel, so heißt das Ding, in das du das Bild gesteckt hast!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Sieht echt super aus der Uhrenkasten aber auch die Deko ist klasse.grüße nina

    AntwortenLöschen
  9. Einfach nur wunderschön und ein Schmuckstückist der alte Uhrenkasten geworden. Mit Deiner Deko setzt Du ihn dazu noch wundervoll in Szene.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrella
    Toll sieht Dein Uhrenkasten aus. Gratuliere Dir zu diesem Ergebnis. Einfach wunderschön!
    Eine sonnige Restwoche wünscht Dir
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. liebe andrella!
    neben all den aaahs und ooohs, die ich gerade beim anblick deines wunderschönen uhrenkastens ausgestoßen habe (will sofort auch einen!), habe ich trotzdem ein wenig mitleid mit deiner oma bekommen… piekst das denn nicht an den füßen?
    hmmm, oder war sie am ende eine total berühmte fakirin und der igel ist einfach eine schöne reminiszenz an frühere zeiten… (grübel)
    aber mal im ernst - der uuuhrenkasten… (seufz) wirklich traumhaft!
    ich wünsch dir einen schönen mittwoch und schicke allerliebste dette-grüße.

    AntwortenLöschen
  12. So kommt man also zu einem schmalen Wandschränkchen. Ich denke, mein Vater sollte mal einen von seinen hergeben...

    AntwortenLöschen
  13. Also das nenne ich doch mal eine tolle Idee. Bin schwer begeistert von diesem schönen Schränkchen und der tollen Aufarbeitung. Das Schränkchen oder nennt man es Kästchen ist wie gemacht für diese Stelle. Einfach nur WOW.

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrella,

    superschön ist das Uhrenschränkchen geworden...toll gefüllt...leider hab ich keinen Steckigel...

    Wünsch d ir einen schönen Tag,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Andrella,

    Das scheint ja ne Uhrenkastenwoche zu sein ;o)
    Meiner hat mich auch zuerst sehr viel Mühe gekostet, aber man ist so froh wenn man es dann geschafft hat...

    Wunderschön ist Deins geworden!!!

    Ich möchte in meinem Arbeitszimmer noch einen haben, aber man kommt gar nicht so einfach an sowas ran...
    Ganz ganz liebe Grüße,
    Nell

    AntwortenLöschen
  16. hui die arbeit hat sich aber wirklich gelohnt! der kasten sieht wunderschön auch und dieses kleine fenster an der seite...jetzt weiss ich was ich noch unbedingt brauche ;)

    LG aus dem Eseldorf

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrella,
    der Uhrenkasten ist wunderwunderschön, deine Mühen haben sich gelohnt ein Traumstück (Neid).
    Hab einen schönen Tag
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Oh, was für ein schöner Schrank, liebe Andrella. Ein echtes Schmuckstück!
    GLG, Simone

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrella,
    dafür, dass es Dich so fertiggemacht hat ist es aber wunderschön geworden! Super! Und das Bild mit Deiner Oma: Klasse! Ich liebe ja diese uralten Familienbilder/Studio-Fotos so sehr!

    Ganz, ganz liebe Grüsse, Christl

    AntwortenLöschen
  20. Wow-wie schön!Ich kann mich nur anschließen!
    Wunderschön ist er geworden,dein Uhrenkasten!!!
    Und wie immer toll dekoriert....

    Ganz liebe Grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrella, nach langer Zeit lese ich endlich mal wieder in meinen Lieblings Blogs, also auch in Deinem.... schön der Uhrenkasten und was Du daraus gemacht hast!
    Viele liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrella,

    ein Uhrenkasten ist sooo schön geworden. Und Du hast noch jede Menge Wandfläche frei, staun!
    Ich hab nämlich auch schon seit ein paar Monaten einen alten leeren Uhrenkasten im Keller liegen, konnte mich bisher aber noch nicht zum schleifen und streichen aufraffen. Vorher ist da erst noch ein kleines antikes Tellerregal dran, das ich wenigstens schon mal abgeschliffen habe. Bleibt aber dann immer noch die Frage, wohin damit; insofern beneide ich Dich um Deine freie Wandfläche wirklich.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrella, man sieht diesem wunderbaren Teil aber wirklich nicht an das es ein Uhrenkasten war und ich finde es passt superhervorragend an diese Wand!!!!! GsD hast Du ihn mitgeschleppt.
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Andrella,
    wunderschön ist dein Uhrenkasten. Hast du die Uhr entfernt oder hast du den Kasten so gekauft. Ich bin auch im Besitz einer solchen Uhr. Sie ist etwas mehr als hundert Jahre alt und aus dunklem Holz. Im Moment habe ich sie nicht hängen, da sie mit zu dunkel ist. Aber wer weiß, vielleicht kommt ja auch mal wieder dunkles Holz in Mode. Zur Zeit stehe ich jedenfalls auf weiß und deshalb finde ich deinen Uhrenkasten genial.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  25. Liebste Andrella,
    dein Uhrenkasten ist ja soooo schön, ich glaube ich muss auch mal Ausschau halten ;o)!Weltallerliebste Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Andrella,

    einfach nur traumhaft schön Deine Bilder...und mal wieder ein absolutes Schätzchen hast Du da gefunden!

    Sei ganz lieb gegrüßt und hab noch eine schöne Woche mit Deinen Lieben,

    Marion

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Andrella,

    ein wunderschönes Teil! Gut gelungen - gratuliere...

    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  28. Ob Ikebana-Igel oder Zahnbürste für den Ritter Rost ist ganz egal, der Uhrenkasten sind mitsamt seinem Inhalt wunderschön aus - wie alles bei dir *schmacht*!
    Liebe Grüßle
    Petra

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Andrella,

    der Uhrenkasten ist traumhaft schön! Tolle Idee, ihn als Regal zu recyceln, wirklich klasse! Alles Liebe und viele Herzensgrüße, Tini♥

    AntwortenLöschen
  30. Weißt du was?
    Ich zieh bei dir ein. Nur noch schnell den Koffer packen... So, bin reisebereit.

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Andrella!

    Die Mühen haben sich aber wirklich gelohnt - der Uhrenkasten ist so wundervoll geworden!
    Ich bin sprachlos!!!

    Liebste Grüsse,
    renaade

    AntwortenLöschen
  32. ich denke auch, dass sich die Mühe gelohnt hat - der Uhrenschrank ist ein echter Hingucker und er ist auch wunderschön dekoriert;o)) Ich würd Dir gern so einen Igel schicken - aber den kenne ich erst seit jetzt ;o)) Liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen