Mittwoch, 23. März 2011

Die Sonne malt wunderschöne Schatten.....über andere Schatten freut man sich nicht so....
Ich muß auch mal was zu der komischen Stimmung im bloggerland sagen. Wie traurig das manche angegriffen werden weil sie angeblich in diesen schlimmen Zeiten so wenig Mitgefühl zeigen nur weil sie weiterbloggen. Da bleibt einem die Spucke weg....
In meinem Bekanntenkreis haben manche sehr kranke Angehörige, in den letzten Wochen gab es zwei Todesfälle, alle haben ihre Sorgen aber noch NIEMAND hat mir vorgeworfen das ich trotzdem blogge.
Ich schreibe leider selten Kommentare, aber ich besuche täglich viele wirklich wunderschöne blogs die mir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, eine Auszeit vom Alltag, einfach nur was schönes sehen, wenn ich jetzt lese wie viele von den lieben Mädels da jetzt angegriffen werden oder sich sowiso schon einen Kopf machen bin ich echt traurig! 
Wer im Kleinen keinen Frieden halten kann muß sich über den Krieg im Großen doch garnicht wundern!
Deshalb schreibe ich auch sehr selten über Wäscheberge, nörgelnde Kinder, Zeitmangel, schlechtes Wetter, ein kaputtes Auto , das hat ja jeder selber zu Hause.
Und auf die Frage warum ich ausgerechnet jetzt diesen Wettbewerb machen muß: als er geplant wurde gab es noch kein solch schreckliches Unglück in Japan, aber ja , ich wußte vonvielen anderen schlimmen Kriegen, Hungersnöten, Morden ,  Verfolgungen und anderen großen Ungerechtigkeiten auf der ganzen Welt.
So und morgen blogge ich wieder - wie immer.

Kommentare:

  1. Ich gebw Dir da Dir da Redht,wünsche Dir noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Andrella :o)

    .... und GENAU deshalb zaubert mir Dein Blog ein Lächeln in mein Gesicht. Das ist es auf den Punkt getroffen - erstmal bei sich selber anfgangen, egal bei welchem Thema !
    Ich finde Eure Bloggerwelt so schön und bezaubernd und sage DANKE, dass ich daran teilnehmen darf ! In diesem Sinne: einen wunderschönen Tag mit viel Lächeln im Gesicht - ich habe meins schon und starte nun... lalalalalalala.
    Hab`eine schöne Zeit - ganz liebe Grüße sendet Dir Tamara

    AntwortenLöschen
  3. ...und recht hast du...
    ggggggggggggglllllllggg mona

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebe Andrella,

    ich bin auch entsetzt darüber, was in der Bloggerwelt abgeht. Und sehe es genau wie du...

    Es ist furchtbar was in JAPAN passiert ist bzw. immer noch passiert.

    Aber das Leben MUSS doch weiter gehen - irgendwie... und es ist doch Balsam für die Seele, wenn man sich in bezaubernden Blogs schöne Fotos und schöne Beiträge ansehen kann...

    Liebe Grüße
    Melanie ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrella,
    Du hast sooooooooooooooooo Recht.
    Ich seh´s genauso.
    Für mich ist das Bloggen auch ein Abtauchen in eine wunderschöne Welt.
    Und wenn ich mich aufgrund der aktuellen Geschehnisse nicht mehr darin bewegen darf, dann darf ich auch keine Wohnzeitschrift mehr aufschlagen oder eine schönen Film anschauen.....
    GGGGLG Tanja
    P.S. Ich freu mich heute schon auf Deinen Post von morgen

    AntwortenLöschen
  6. Meine liebe Andrella,

    für mich ist das Thema jetzt durch aber bei Dir muß ich doch noch was Schreiben auch wenn es mittlerweile keiner mehr hören kann!!!
    Danke für die wahren Worte!!!Mach weiter so wie bisher! Keiner will hier Trauerposts sehen!!!!

    Und dass JEDER betroffen ist von dieser Katastrophe das muß man auch eigentlich garnicht erwähnen, für mich ist das selbstverständlich!

    Ganz liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  7. ... ich hole mir hier, besonders auch bei dir die Sonnenseiten vom Leben ab, heute eben ein Schattenbild mit sinnmachendem Text - Danke
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Wie recht du hast ... so mache ich das auch
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Andrella,
    schon seit einiger Zeit schaue ich täglich auf deinen Blog und freue mich an deinen schönen Ein- und Ausblicken, die mir die Schönheit des Alltags (die wir leider manchmal übersehen) zeigen. Schade, dass manche das nicht so sehen, dadurch können wir das Leid in der welt auch nicht verringern. Wir können durch viele kleine "Lichtblicke", auch durch schöne Blogs, andere glücklich machen!
    An dieser Stelle deshalb mal ein gaaaaanz dickes Dankeschön für deine Posts!
    Einen schönen Tag!
    Simone

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Andrella,
    deine Worte kann ich nur doppelt und dreifach unterstreichen.
    Anstatt sich über andere aufzuregen, sollte man sich doch einfach mal darüber freuen, dass man es GENIESSEN darf die Blümchen anzuschauen, die Sonne zu spüren, den Wind auf der Haut und auch wunderhübsche Schatten an der Wand!
    So, und das tue ich jetzt auch... Ganz liebe Grüße und einen wundervollen Tag!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  11. Prima dieser Post von dir.
    Ich freu mich auch jedesmal wenn du bloggst und über deine Kommentare bei mir.
    Sonnige Frühlingsgrüsse aus Schweden, Petra B.

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen liebe Andrella ,
    du sprichst mir aus der Seele . Warum sollen wir uns gerade in diesen Zeiten nicht an kleinen Sonnenstrahlen erfreuen dürfen . Gerade das brauchen wir im Moment doch sehr . LÄCHELN , SONNENSTRAHLEN , NETTE WORTE UND LICHTBLICKE .
    Ich wünsche dir heute einen wundervollen Tag und viel Lächeln ☼♥
    GLG , Christine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrella,
    puh, ich bin hier auch nur noch am Kopf schütteln.Ich denke Japan hat uns alle betroffen gemacht und jeder hat finde ich das Recht mit seiner Betroffenheit so umzugehen wie er es für richtig hält.Und jemanden dafür zu verurteilen, dass er in dieser Zeit zu einem wundervollen Wettbewerb aufruft ist völlig daneben.Wir haben alle immer gebloggt,obwohl wir wussten, dass täglich unendlich viele Kinder an Hunger oder einfachen Krankheiten sterben,wir haben trotz unsinnige Kriege die in der Welt geschehen gebloggt,trotz schrecklicher Armut auf der Welt, trotz all´der schrecklichen Dinge, die wir täglich in den Nachrichten hören.Ich selbst bin auch ein paar Tage sprachlos gewesen,habe mich aber immer sehr,sehr gerne von anderen blogs mit ihren wunderschönen Bildern ablenken und verzaubern lassen.Ich habe gestern auch auf verschiedensten Blogs viel zu dem Thema gelesen und mir reicht es damit.Und ich finde es anmassend, wenn sich jemand hin stellt und meint, er hätte zu sagen wie doll´,wie lange und auf welche Art und Weise man mitzufühlen hat!"Leben und Leben lassen" - und schon wäre alles viel entspannter.Trotz allem, einen wundervollen und sonnigen Tag!Alles Liebe,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Andrella,

    du sprichst mir aus der Seele ....ich komme auch sooo gerne hierher um den Alltag ein wenig zu vergessen...tolles Foto,

    Sei lieb gegrüßt und einen supersonnigen Tag,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  15. Das hast du schön gesagt. Du sprichst mir aus dem Herzen.

    Liebe Frühlingsgrüsse! lealu

    AntwortenLöschen
  16. Nun vielleicht ist es einfach an der Zeit DANKBAR zu sein für alles Schöne, was wir erleben dürfen!!!

    Kleine und große Probleme gibt es immer und überall.
    Jeder kann etwas tun und ich denke, jeder weiß auch, was.

    Blogs lesen ist SCHÖNE AUSZEIT und ich danke dir von HERZEN für deinen...
    GLG
    Peggy

    AntwortenLöschen
  17. Ich gebe dir völlig recht. Bloogen soll doch Spaß machen und warum maßen sich Leute an über andere zu urteilen. Gerade hier, wo man sich eigentlich gar nicht richtig kennt. Man kann doch in niemanden reingucken, wen wie wo was beschäftigt, nur weil er nicht darüber schreibt. Wirklich sehr traurig das.
    Ich blogge weiter wie bisher, denn ich liebe auch diese kleinen Bloginselgeschichten, die einem ein Lächeln auf's Gesicht zaubern, wie du so schön schreibst.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Stimmungsvoll eingefangenes Spiel aus Licht und Schatten.

    AntwortenLöschen
  19. Hallöchen,
    Du sprichst mir aus der Seele! Ist nicht jeder mit den Gedanken in Japan und hofft, dass es nicht noch schlimmer kommt als es eh schon ist! Manch einer mag darüber reden und ein anderen muss es im stillen verarbeiten! Es ist doch jedem überlassen, wie er mit solchen Themen umgeht...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  20. ChristinaInAustralien23. März 2011 um 09:15

    Habt doch einfach Verstaendnis dafuer, dass das was in Japan gerade passiert ist manche Menschen einfach hilfloser und duennhaeutiger macht. Dass dann auch mal ein Wort faellt, das verletzend ist, ein Kommentar, der eben einer bestimmten Angespanntheit geschuldet ist...

    Jeder geht mit Trauer und Krisen nun einmal anders um.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Andrella,
    ich habe diese ganze Diskussion nur am Rande mitbekommen, aber auch ich möchte dir absolut recht geben! Ich habe selbst etwas Kurzes zu Japan gepostet, einfach weil´s mich wirklich getroffen hat, wie alle anderen auch. Allerdings wäre ich nie auf die Idee gekommen, anderen zu sagen, wie sie mit dieser Katastrophe umzugehen haben. Das ist anmaßend und es steht niemandem zu, den moralischen Zeigefinger zu heben. Ich seh´s wie du: Das Bloggen ist eine Auszeit, ein Schutzraum mit unglaublich schönen Bildern und viel Inspiration, ein Hobby. Gerade in einer solchen Zeit sollten wir uns bewusst machen, was für ein schöner Luxus das ist und ihn einfach genießen. Das Thema Japan bzw. AKW´s ändern wir nicht durch Trauer im Bloggerland sondern durch ein Umdenken und "Andershandeln" in der Realität!
    Ganz liebe Grüße,
    Britta*

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrella,
    dass will ich doch hoffen, dass Du morgen wieder bloggst!!! Auch von der "Insel" lese ich immer gern von Euch!
    GLG Uschi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrella,
    ich finde diese Diskussionen auch absolut unwürdig - jeder muss selbst entscheiden, ob und was er postet......geholfen wird durch solche Streitereien sicherlich niemandem!!! Ich seh´s genau wie du und freu mich schon auf deine zauberhaften Beiträge!! Allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Andrella,
    du sprichst mir aus dem Herzen und ich bin ganz deiner Meinung.
    Sicher schreibe ich auch mal was negatives auf meinem Blog, wenn es mich gerade nervt und es raus muss. Aber ich denke jeder soll selber entscheiden, was er veröffentlicht und was nicht.
    Deinen Blog liebe ich sooo sehr und lese ihn gerne wegen der tollen Bilder und Beiträge.

    Danke, dass es dich in der Bloggerwelt gibt.
    Annette

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Andrella,
    ich machs kurz - GENAU - deshalb freue ich mich auch jeden Tag auf etwas positives hier im Bloggerland ;o)) Sonnige Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Andrella,
    für mich, als Betroffene eines blöden Kommentars ist die Sache auch durch.
    Ich habe mir viele Gedanken über deinen Wettbewerb gemacht, viel in meinen Fotoarchiven gewühlt und einen frühlingshaften Landspaziergang
    vorbereitet.

    Unter http://homeideasandinspirations.blogspot.com/
    kannst du meinen Wettbewerbsbeitrag finden.
    Ich habe auch so ein hübsches Schattenbild dabei, wie du es heute zeigst.

    Ich wünsche dir einen tollen Sonnentag und bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis des Wettbewerbes.

    Claudia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Andrella,
    Ich bin eine stille Leserin und habe selber keinen Blog.Ich freue mich aber jeden Tag, wenn ich durch eure tollen Blogs ziehe und meine Sorgen für eine Weile vergessen darf. Manchmal muß ich herzlich Lachen und manchmal treibt es mir sogar Tränen in die Augen. Ich liebe eure schönen Blumenfotos und staune über eure tollen Handarbeiten. Bitte, bitte macht weiter so !!!!!!!!!! Herzliche Grüße aus Österreich! Karen

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Andrella,

    werden wir nicht immer wieder daran erinnert, uns an den KLEINEN DINGEN zu erfreuen und nicht immer nur die grossen, teueren, glänzenden Sachen (Luxus) als "Freude" zu sehen.

    Das ist es doch, was Ihr uns allen täglich zeigt - wunderschöne Bilder, Fotos mit den kleinen schönen Dingen, die man normalerweise im Alltag leicht übersieht (Dein Schattenbild ist traumhaft und irre!).

    Diese kleinen Dinge sind es doch, die uns glücklich machen. Und wer für sich selbst Glück verspürt, kann anderen, die's nötig haben, viel besser helfen!

    Also, weiter so mit den zauberhaften kleinen Lichtblicken täglich!

    Ganz liebe Grüsse, Christl

    AntwortenLöschen
  29. Ja, wo Licht ist, ist auch Schatten... (ich habe letztens übrigens ein ähnliches Foto gemacht). Und ich gebe dir recht: Toleranz und jeder, wie er mag! Es gibt ständig Krisen- und Elendsgebiete auf dieser Welt... (wer bitte dachte hier letztes Jahr an die über 300.000 Erdbebenopfer auf Haiti?) und eben auch im "Kleinen" gibt es im Unfall viele Krankheits- und Todesfälle usw.
    Was in Japan passiert ist, ist schlimm, aber das Leben geht weiter und in Japan interessiert sicher niemanden, ob man hier zu schweigen oder zu posten hat usw.
    Und wenn man selbst schon mal von einem nahen Todesfall betroffen war, weiß man, dass derjenige möchte, dass das Leben für die anderen weitergeht und daß man "trotzdem" lacht.
    Ich hatte letzten Freitag auch noch ähnlich gepostet...
    Also einfach jeden so wie er mag und Leben und leben lassen!!
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  30. Geanuso halte ich es auch !
    Danke für die wahren Worte.
    Das hier ist meine Auszeit am Tag- die tut meiner Seele gut:-)))
    LG Bianka, die sich auf schöne weitere Posts freut

    AntwortenLöschen
  31. liebste andrella,
    dazu möchte ich folgendes sagen:
    ich habe vor ein paar tagen bei "Etsy" (das ist das amerikanische dawanda) eingekauft, von einer frau namens Nee, sie ist aus asien, das heißt also, diese menschen selbst dort MACHEN WEITER ...!!
    ja, ich weiß furchtbare erlebnisse und katastrophen reissen und förmlich den boden unter den füssen weg und man kann nicht glauben, dass sich die erde weiterdreht, auch bei persönlichen schrecklichen erlebnissen ist das so, aber man muss wieder aufstehen und weitermachen und diese leute dort machen das auch ...
    liebe grüße
    mina

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Andrella
    Du sprichst mir aus der Seele! Wunderschöne Worte hast Du da geschrieben.
    Viele sonnige Grüsse schickt Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Andrella,
    mir geht das pharisäerhafte Getue auch auf den Keks, diese Doppelmoral, Es sollte doch jeder hier machen können, was er mag, ob er helfen will, trauern will, nur Buntes zeigen will,... wir leben leider in solche intoleranten Zeiten....und wie in jeder Kleingruppe meinen Einige, sie müßten das Regiment übernehmen und den Ton angeben, wie lächerlich.

    Es ist das Gleiche wie mit Knut.. alle Welt heult um den Eisbären, aber keiner will hinschauen, wie durch die Klimaerwärmung jedes Jahr hunderte kleine und große Eisbären qualvoll !!! sterben /verhungern, weil ihre Lebensräume zerstört sind.

    Doppelmoral eben.

    Lass dich nicht ärgern. die blogwelt ist so groß geworden, man kann eben nicht mit jedem und mit allem einverstanden sein.

    Leben und Leben lassen, ist meine Devise!
    Ich drück dich, herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  34. Halleluja! Du hast ja so recht. Und wem bringt es etwas, wenn hier alle mit hängenden Köpfen, trübsalblasend durch die Gegend schleichen? Wir können dankbar sein, dass es uns gut geht und uns klar machen, wie schnell einen das Glück verlassen kann. Also sollte man doch jeden Tag - so gut es geht - geniessen. Das geht natürlich nicht immer und trauern gehört leider zum Leben dazu. Aber stellt Euch nur vor, wie gerne die Menschen in Japan mit uns tauschen würden.
    Was wirklich etwas bringt ist Helfen statt Jammern: Also spenden!
    Sonnige Frühlingsgrüsse aus Berlin,
    Imke

    AntwortenLöschen
  35. also, jetzt ´bin ich nochmal da, die ganze zeit gehst du mir im kopf herum, andrella ...
    es macht mich soo traurig, dass ausgerechned DU angefeindet wirst ...
    DU, die so lieb, hilfsbereit, positiv und authentisch bist ...
    ich weiss noch, als mein "house 21" noch neu war, hast du mir sofort ein geschenk gesendet auf deine kosten (teures auslandsporto), obwohl du mich gar nicht kanntest, du hast damals einfach gesagt, du möchtest mir eine freude machen ...
    daran denke ich noch soooooooo oft und das hat mir so gut getan und mich so gefreut damals ...
    ich verstehe wirklich wirklich nicht, dass ein mensch wie du dann so unschöne sachen erlebt ...
    das kann ich wirklich nicht verstehen, warum werden denn dinge oft so verdreht dargestellt, die gar nicht stimmen ...?!!!
    das ist so fruchtbar, finde ich ...
    "leben und leben lassen" - und zuerst immer das gute annehmen und nicht einfach jemanden etwas schlechtes andichten und antun ...!!
    sei umarmt ´, andrella,
    mina

    AntwortenLöschen
  36. Ich bin sehr froh dass es auch solche Ansagen wie die Deine gibt. Mich schockiert diese "Angriffswelle" sehr die durch das Bloggerland geht. Es macht mich traurig dass mach Angegriffener wirklich darüber nachdenkt diesem Druck nachzugeben und seinen Blog zu verändern. Ich wünsche mir es käme nicht soweit.
    Demut sollte das Gebot der Stunde sein. Ich finde all die die sich keineswegs den durch Druck erzeugten "Verhaltensvorgaben" beugen wollen sollten einander stützen. Und das tust Du gerade. Vielen Dank dafür liebe Andrella.
    Herzlichst Sophia Wagner

    AntwortenLöschen
  37. hallo andrella,
    ich kanns auch nicht verstehen, wieso man deshalb angefeindet wird.

    Tätglich passieren sehr viel schlimme dinge auf der welt und ich hab so lngsam garkeine lust mehr darauf, sie zu hören, das geht mir momentan eh viel zu nah, also blende ich das aus, mir zuliebe und meinem umfeld zuliebe. ich versuche täglich das schöne, lebenswerte zu sehen. denn was nützt es zb. Japan, wenn ich ein häuflein elend bin?? Garnichts!

    ich habe gespendet, mehr kann ich persönlich nicht tun.



    und wer so eine einstellung nicht versteht, der sollte einfach solche leute meiden und fertig.

    ich finds meistens auch sehr scheinheilig, wie einige tun, die sollten sich selbst mal an die nase fassen, bevor sie andere angreifen, die ihr leben weiterleben wollen und nciht immer nur von schlimmen dingen erzählen wollen.

    lass es an dir abprallen, alles andere macht einen nur unglücklich.

    AntwortenLöschen
  38. Hallo liebe Andrella,

    Du sprichst mir aus der Seele. Ich hoffe, daß bald wieder Ruhe einkehrt.

    GGLG Heike

    AntwortenLöschen
  39. Danke, und außerdem macht es Hoffnung zu sehen, daß es auch noch schöne Dinge auf der Welt gibt. Grüße Pia

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Süße,

    deinen Post kann ich nur doppelt und dreifach zustimmen.
    Es ist wahrlich eine Tragödie was in Japan abgeht und es berührt und/oder betrifft uns alle aber wie es so schön heisst "dat lefe jeht wigger"
    Es gibt jeden Tag irgendwas auf der Welt was traurig, tragisch oder beängstigend ist und das nicht nur in weiter Ferne ..aber soll ich mich davon so beeinflussen lassen das ich mich in ein Schneckenhaus verkriechen und Angst haben muss wenn ich ein wenig Freude empfinde....Ne, soweit kommt es noch...

    Außerdem sieht man ja das durchs Bloggen auch Gruppen entstehen die sich mit Tatendrang dafür einsetzen etwas für Japan zu tun

    Lass dich nicht unterkriegen, meist sind es eh nur Neider die
    es nicht abhaben können das es doch noch ein paar Lichtblicke auf der Welt gibt

    Lieben Gruß und Bussi
    Sandra

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Andrella,
    du hast es auf den Punkt getroffen, und ich blogge auch jeden Tag! Trotzdem denkt man sooo oft an die "armen" Menschen, die es im Moment nicht so gut haben wie wir.
    Ganz viele liebe Grüße
    Bina

    AntwortenLöschen
  42. Ich gebe dir sowas von Recht !!! Ich habe zwar diesen Bloggers Day of Silence mitgemacht ... würde jedoch niemals auf die Idee kommen andere anzugreifen weil sie es nicht tun oder tun möchten ... Ist doch jeden seine Sache ... auf jeden Fall mach weiter so liebe Andrella, dein Blog erfüllt mich immer mit staunen und Freude !!!

    LG Nizzy

    AntwortenLöschen
  43. Du Liebe,
    ich antworte mal mit Luther:

    Wenn morgen die Welt untergänge, pflanzte ich heute noch einen Apfelbaum. (frei zitiert)

    Der Sinn muss nicht erklärt werden, gell?

    Hab einen frohen Tag!
    Herzlichst, Gisa.

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Andrella,
    ich hatte sogar schon ernsthaft überlegt mich erstmal zurück zu ziehen, weil ich genau so darüber denke wie du auch- ich hoffe es ist nicht von Dauer, das hier weiterhin alles davon überschattet wird!

    Einen ganz lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  45. Du sprichst mir von der Seele! Danke! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  46. Das finde ich gut! Genauso mache ich es auch!
    Liebe Anna-Grüße

    AntwortenLöschen
  47. GENAU SO UND NICHT ANDERS IST ES... Mehr sag ich hier an dieser Stelle nicht. Ich bin froh, dass es Dich gibt.
    Ganz liebe Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Andrea,

    aus der Seele und aus dem Herzen gesprochen hast Du mir. Ich werde garnicht mehr ausführlich zum großen Thema schreiben. Möchte mich deinen Worten anschließen. Und sage Dir: Mach weiter so.... :)

    Wünsch Dir und allen anderen einen entspannten Abend

    Nici

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Andrea,
    ich sehe es wie Du. Was da passiert, ist schlimm. Aber es hilft den Japanern nicht, wenn wir nicht mehr bloggen oder den ganzen Tag trauern. Was wir aktiv tun können, ist spenden. Und was man noch tun könnte, damit sich die Situation in unserem Land verbessert, ist, z. B. den Stromanbieter wechseln. Aber trauern und schweigen bringt keinen weiter.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Andrella
    Wie würde mir dein Blog fehlen!! Ich besuche dich jeden Tag und erfreue mich an deinen Bilder und Einträgen!
    Leider geschehen alle Tage ganz schlimme Sachen, die wir nicht ändern können. Wie traurig wäre denn unser Leben, wenn wir uns nicht mehr an schönen Dingen erfreuen könnten, auch wenn es irgendwo jemandem schlecht geht? Wir sollten dankbar sein, dass es nicht nur Krieg, Katastrophen, Hunger und Elend gibt! In diesem Sinne freue ich mich auf weiterhin auf deine Posts!
    Ganz herzliche Grüsse
    Manu

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Andrella,

    Du hast es auf den Punkt gebracht. Nicht mehr und nicht weniger gibt es zu sagen. Ich freu' mich immer über Posts von Dir! Liebste Herzensgrüße, Tini

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Andrella,

    auch mir sprichst du aus der Seele. Wenn es nach den schlimmen Vorkommnissen auf dieser Erde ginge, die tagtäglich passieren, dann dürfte es nicht ein einziges Blog auf dieser Welt geben. Und Bücher lesen, ins Kino gehen, Kuchen backen - lenkt das nicht auch alles viel zu sehr vom Leid da draussen ab?!

    Ich freue mich über deine nächsten Beiträge und hoffe, noch etwas zum 'Frühling in der Stadt' beitragen zu können. Denn er ist endlich da :)

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Andrella, ich weiss, du bist eine herzensgute Frau und auch wenn du nicht über Japan und andere unglaubliche Tagesaktualitäten schreibst, machst du dir Gedanken darüber. Ich finde auch, wir dürfen und müssen unser Leben leben und dazu gehören auch unsere Blogs. Über die Ablenkung bin ich froh und hoffe, auch einen Beitrag dazu zu leisten.
    Aber sowieso habe ich das Gefühl, dass die Bloggerwelt in den letzten Wochen irgendwie anders ist. Ich hoffe, es liegt auch am schönen Wetter und dass darum ganz viele im Freien sind.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  54. ganz es liebs grüessli sende ich dir für diese worte!!!!

    katja

    AntwortenLöschen
  55. Liebe Andrella,
    du hast wirklich recht. Auch ich finde es schlimm was passiert-aber trotzdem muß man sich nicht auch noch selbst das Leben mit solchen Anfeindungen schlechter machen-aber so ein komischer Beigeschmack im Bloggerland bleibt gerade.
    Viel Sonnenschein morgen !!!:)))
    LG

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Andrella,

    ich danke dir. Für deine ehrlichen Zeilen und das du auch weiter machst. Ich verstehe die Menschen hier manchmal auch nicht...

    Wünsche dir einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Andrella,
    Deine Worte sind so was von wahr - jeder der noch ein bischen Herz hat, ist von den Tragödien, die Japan heimgesucht haben, betroffen, aber deswegen findet unser Leben hier trotzdem statt. Jeder hat seine eigenen Sorgen, Nöte und auch Freuden. Gerade in solch unsicheren Zeiten nütze es nix, wenn ich mir nur die Haare raufe und verrückt werde. Wir alle können das Leid in den jeweiligen Krisengebieten nicht verhindern, vielleicht aber ein bischen lindern, indem man im Rahmen seiner Möglichkeiten einfach hilft (siehe Großmütterchen-für-Japan-Aktion) und ansonsten einfach versucht, "nett" und "friedlich" zu sein!
    Ich lese und schaue sehr gerne in Deinem Blog - es tut einfach gut, schöne Bilder zu gucken!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Andrella,

    ja, da hast Du in der Tat Recht!
    Es passieren schreckliche Dinge in der Welt, aber die können wir nicht alle stoppen.

    Schlimm finde ich, das es Menschen gibt, die sich Sachen herausnehmen und hier im Netz Leute "fertig machen" weil das Leben weiter geht.
    Im richtigen Leben, kommt doch auch keiner zu einem und sagt: "Soh, jetzt trauer gefälligst über die Katastrophe in SoundSo!"

    Aber das war schon immer so,
    Seit ich im Internet surfe habe ich nichts anderes mit erlebt.
    Hier im Chat wird sich gekloppt,
    da in der Community ist Massaker.

    Alles mehr Schein als Sein!

    Ich bin für mich froh, das es die Blogwelt gibt! Manchmal habe ich das Gefühl, ich wohne hinterm Mond und z.B. Deko Zeitschriften geben mir nicht das, was ich will/brauche/suche.
    Hier bin ich für eine Weile einfach fern ab von allem, keine Kinder, kein Mann... nur ich und die Blogs, die mich Tag für Tag verzaubern, mich erfreuen oder gar zum Lachen bringen!

    Wir haben auch einen Trauerfall in der Familie, aber ich kann die Welt nicht anhalten und muss mich um meine kleine Welt kümmern, damit diese nicht aus den Fugen gerät!

    Viele liebe Grüsse aus der stockkonservativen Eifel!

    Sue*

    AntwortenLöschen
  59. ...hallo liebe andrella..möchte mich recht herzlich bedanken für deine täglichen eintäge in deinen blog ..mich freuts jeden tag aufs neue und bewunder deinen fleis und lieben wörter..hab mir schon das eine und andere abguckt mit grossen kulllller augen ...leib grüsse von mona aus klagenfurt am wörtersee

    AntwortenLöschen
  60. Ich hab den Trubel im Bloggingen nicht mitbekommen. Ich hab auch weitergemacht, wie immer. Ich versteh nich, warum man seine innere Betroffenheit so arg nach aussen kehren muss, damit man nicht als Ignorant abgestempelt wird. Japan ist kein Wettbewerb des Mitgefühls, sondern eine waschechte Tragödie und ich unterstelle einfach mal JEDEM, dass ihm das nicht Wurscht ist, ohne dass große Betroffenheit propagiert wird.

    Ich glaub auch nicht, dass es bei den "Bessermachern" um die Sache an sich geht, sondern vielmehr ums Diktieren von Verhaltensformalitäten... der Verdacht drängt sich einem schon bisserl auf, nich? Is ja auch wurscht.

    Bleib so, wie Du bist, es ist richtig wichtig, dass Du uns mit dem erfreust, was wir regelmäßig bei Dir erspinxen dürfen! Man unterschätzt so leicht, wie wichtig das Weitermachen ist. Dabei wissen das selbst jene, die betroffen sind. Die Japaner.

    Diggn Knootsch aus Moers von den Schrulligen... :O)

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Andrella,

    als ebenfalls Betroffene sprichst du mir aus der Seele und aus dem Herzen.
    Ein jeder soll es so halten wie er/sie möchte.
    Ich freue mich jeden Tag, wenn ich auf deinem Blog mal 5 Minuten den Alltag ausschalten und abtauchen kann und so soll es auch bleiben.

    Vielen Dank für deine so schönen Ideen, Inspirationen und Fotos.
    Es ist immer wieder schööööön.

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen