Mittwoch, 24. November 2010


Gestern habe ich die Zimtsterne noch vorbereitet und heute morgen dann gebacken. Viele haben geschrieben das ihnen die Zimsterne nicht gelingen, ich komme super mit diesem Rezept zurecht aber es ist wirklich aufwendig, sie sehen auch nicht so perfekt aus wie die gekauften aber schmecken einfach köstlich!
Man muß den Ausstecher öfter mit warmen Wasser abspülen und sich  an die angegebene Backzeit (auch wenn es einem zu kurz vorkommt ) halten und das "vortrocknen" muß auch sein. Ihr habt ja auch tolle Lieblingsplätzchen da werde ich unbedingt mal was von backen.

Kommentare:

  1. Liebe Andrella

    Oh, die sehen aber lecker aus!
    Ich hab mich noch nie an Zimtsterne herangetraut, aber wenn du schreibst, sie geingen dir immer?...

    Gaanz lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmmmmh, deine Zimtsterne duften bis hierher.
    Selber habe ich mich auch noch nicht an Zimtsterne gewagt, bei uns gibt es häufig selbstgebackenes (von meinen 4 Männern!) Spritzgebäck. Das können wir auch mitten im Sommer essen.

    Dein erstes Bild mit dem Ausstecher ist genial. Man könnte es glatt als Motiv für eine Weihnachtskarte verwenden.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ach was perfekt, auf das Selbstgemacht! kommt es an! Trotzdem werde ich es nicht noch mal versuchen lach, die letzten Erfahrungen waren mir eine Lehre. Ich verscuhe mich lieber anderweitig :)))
    Dann geniesse deine Köstlichkeiten bei einem leckeren Morgenkaffee!!
    allerliebste Grüße
    MArlies

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrella!
    Deine Zimsterne sehen traumhaft aus! Aber wenn Du schon sagst, daß das Rezept aufwendig ist, dann laß` ich es lieber:))
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrella!
    Deine Zimsterne sehen traumhaft aus! Aber wenn Du schon sagst, daß das Rezept aufwendig ist, dann laß` ich es lieber:))
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  6. An Zimtsternen scheitere ich regelmäßig, jedes Jahr auf Neue... Hast du eigentlich noch meine Adresse? Kleiner Scherz, ich versuche es natürlich wieder - diesmla mit deinem Rezept ;)
    Lasst sie euch schmecken!

    Liebste Grüße von
    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den Tip! Letztes Jahr habe ich ein Rezept ausprobiert, die wahren zwar auch nicht schlecht, aber man musste halt warten, dass sie weich werden ... dieses Jahr werde ich Dein Rezept ausprobieren.
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  8. Suuuuper lecker sehen die aus!!!

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrella,
    Hihi...Zimtsterne vom Coop Rezept...grins. Also ich mache ja jedes Jahr Zimsterne und ich gebe gerne noch ein paar Gratistipps mit ;-)). Also, den Teig legt man zum auswallen am Besten zwischen zwei Plastiksäcke...diese durchsichtigen....da bleibt schon alles mal schön kompakt und die Sauerei hält sich in Grenzen ;-)). Die Förmchen tunke ich immer in ein Schälchen mit Zucker...so bleiben diese sauber ;-)). Du kannst übrigens die Sterne auch ohne Glasur backen und erst danach mit einer Zuckergussmischung bestreichen...so bleiben die Zimtsterne schön weiss. Das Geheimniss der Grosbäckereien...die streichen den Teig mit Zuckerguss ein und legen das Ganze in die TK...die Sternchen werden dann erst nach einem Tag ausgestochen...dies habe ich aber noch nicht ausprobiert. So, oder so, Deine Zimtsterne sehen soooo lecker aus.
    GlllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  10. Oh hier sind schon alle am Plätzchen backen. Und ich komme mal wieder zu nichts.
    Meine Oma bestreicht den ausgerollten Teig gleich mit der Schneemasse und sticht dann die Sterne aus. Ob das besser klappt weiß ich allerdings nicht. Jedenfalls geht es wohl schneller.

    LG
    Nessi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrella,
    oh das sieht so lecker aus.
    Mein Papa liebt ja Zimtsterne über alles. Und Spitzbuben. Kennst Du die?
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag Plätzchen, die ein bisschen mehr Aufwand benötigen. Da weiß man gleich die eigenen Mühen mehr zu schätzen.

    Herzliche Grüße

    Anke

    P. S. Meinen neuen Wollschatz habe ich schon mal vorsortiert für meine kommenden Projekte. Vielen Dank noch einmal.

    AntwortenLöschen
  13. die sehen ja richtig lecker aus.

    Das Rezept habe ich mir mal gleich gemopst :-)

    Lass sie dir schmecken

    AntwortenLöschen
  14. Ich schmecke und rieche die Zimtsterne förmlich durch den Bildschirm, die sehen einfach
    großartig und zum anbeissen aus!
    Herzlichst Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Mmmmmmmmhhhhhhhh, liebe Andrella, die sehen zum Anbeißen aus!

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Eigentlich wollte ich auch schon lange angefangen haben Plätzchen zu backen und jedes Wochenende wird es durch irgendwelche Termine wieder veschoben. Deine Zimtsterne sehen super lecker aus. LG Christina

    AntwortenLöschen
  17. mhhhhhhh....lecker. Ob ich mich das auch mal trauen soll? Hört sich kompliziert an... und zeitaufwendig.. mal schauen, ob ich da noch Zeit abknapsen kann. Meine Familiy wird es mir bestimmt danken...aber ich mag sie auch gern. Schmecken bestimmt 1000 mal besser als gekaufte.
    Danke für das Rezept
    Grüße und schlaf schön
    Sue

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrella,

    die sehen aber lecker aus. Ich komm gleich mal vorbei ;o))

    Liebe Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe Zimtsterne.

    Ich muß die nächsten Tage auch unbedingt welche backen.

    Danke für dein Rezept. Ich werde das auch mal ausprobieren.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, meine liebe Andrella ...

    wie lecker sehen die denn aus??

    Hast Du eigentlich noch meine Adresse??? ...*grins*...

    Neeee, ist nicht so gemeint, aber die sehen wirklich zum Anbeißen aus, und ich kann mir vorstellen, dass das ganze Haus danach duftet!!

    Übrigens - bist Du schon in meinem Lostopf drin?? Nicht?? Na, dann wird's aber langsam Zeit!!! ... ;)))

    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  21. Ganz wundervoll, wirklich wie angezuckert.
    Sehnsüchtig warten wir auf den ersten Schnee, während wir noch eifrig in den weihnachtlichen Dekokisten kramen.

    Die Zimtsterne sehen auch sehr lecker aus.

    liebe Grüße aus Wien
    von Betty

    AntwortenLöschen