Montag, 21. Dezember 2009




Jaaaa Schnee, obwohl das Chaos regiert freue ich mich, natürlich liegt jetzt viel mehr als auf den Bildern, aber diese sind schöner geworden! Dann noch ein Foto vom Frauenplätzchenbacken, es gab nicht nur Austecher aber irgendawnn haben wir den Überblick wohl verloren....
So, jetzt gehe ich wieder in den Keller und vesuche heimlich (der Schulbus ist nicht gekommen und die Kinder sind hier) die letzten Geschenke zu nähen!

Kommentare:

  1. Das Chaos regiert hier auch, dabei sind die Straßen fast frei und ich freue mich über den vielen Schnee!
    Frauenplätzchenbacken - eine gute Idee :o))
    Ich muß auch mal wieder an meine Nähma um die letzten Geschenke zu nähen und wünsche Dir viel Spaß dabei.
    Liebe Grüße, Imke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea!
    Chaos... das stimmt. Bei uns in der Schule sind die Heizungen ausgefalle und daher fällt heute und morgen der gesamte Unterricht aus! Glück muss man haben! und so nun zwei wohlverdiente Ferientage mehr... JUHU!!! Viel Spaß beim Nähen, Annalein

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrella,
    ich habe auch so eine heimliche Schwäche für chaos, wenn es schneit und kalt ist und alles nicht mehr so den gewohnten Gang geht!
    Ich finde es immer spannend, wenn der Mensch merkt, dass er NICHT alles im Griff hat, irgendwie gemütlicher, dann zuhause zu sein, Schule fällt aus etc... es lebe das chaos. Und der schnee ist so schön, wenn er doch nur bleiben würde!
    Ich wünsche dir viele "einsame" Minuten im Keller, damit du deine Sachen noch fertig kriegst! Herzliche Grüße, ♥ cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Andrella,

    auch hier herrscht ein wenig Chaos ... meine Pläne für heute sind über den Haufen geworfen worden ... in der Schule meiner Großen sind die Heizungsrohre eingefroren, um 10 Uhr schon schulfrei. Mal schauen, was der morgige Tag noch für Überraschungen bringt ... ich habe so das Gefühl, ich bekomme nicht alles fertig.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Na das sieht ja schön aus,richtig gemütlich.lg nina

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann nur sagen ich liebe diese Zeit, bis auf das viele Anziehn, bei Junior dauert das immer ewig bis der alles anhat, wirst du sicher auch kennen. Aber diese Heimlichkeiten die jeder hat, die Freude auf die Vorfreude. Fühl mich manchesmal wie ein großes Kind das es nimmer erwarten kann.
    Genieße diese Zeit liebe Andrella, genauso wie ich es tue, nur noch ein paar Tage und sie ist leider vorbei.
    Alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrella,
    wir haben zwar Schnee aber es soll wieder mild werden.
    Schade,dann wird der Schnee bis Weihnachten wieder weg sein.
    Deine Kinder haben sich sicherlich gefreut..kein Schulbus....keine Schule,yippie!!!!
    Liebste Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  8. Na, das nenne ich mal ne´Maßnahme,Kekse backen mit einem Gläschen Sekt dabei, da geht das ausstechen doch gleich doppelt so schnell, oder ?Ich hoffe, dass du die Geschenke noch klammheimlich und stressfrei fertig bekommst ;o)!Die allerliebsten Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Andrella,

    Frauenplätzchenbacken - eine schöne Idee. Ich glaube das sollte ich nächstes Jahr auch mal mit meinen Freundinnen machen. Da haben wir bestimmt viel Spaß.
    Geschenke habe ich dieses Jahr schon fertig und sehe ganz entspannt Weihnachten entgegen.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrella...

    IOch glaube ohne Chaos würde bei uns gar nichts mehr funktionieren... ;-)

    Deine Fenterkranzbilder sind wunderschön... so richtig schwedisch... :-)

    Ich wünsche dir & deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest!

    Herzliche Grüße Annie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Andrealla,
    ja,der Chaos gehört leider dazu, aber wenn man ihn so humorvoll nimmt, wie Du, dann geht alles seine Wege. Und man muss einfach mal etwas liegen lassen, das ist wichtig und Humor ist der beste Wegbegleiter.
    Du hast noch alte Fenster in der Wohnung, oh wie romantisch Wie schön gemütlich das mit dem Kranz gleich aussieht! Ah, wo ich Deine vereisten Fensterchen sehe, das muss ich auch noch machen. Habe auch Sprossenfenster, die ich immer mit Frostspray vereise, ist nur hinterher immer viel Arbeit alle wieder zu säubern. Aber da muss man dann durch, wenn man es schön und gemütlich haben möchte :-)

    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest mit Deiner Familie
    Herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh...Plätzchen backen mit einem Gläschen Sekt ist auch eine gute Idee.
    Bei uns liegt auch Schnee, aber laut Wetterbericht wird es wieder wärmer, und demnach wohl nichts mit weiße Weihnachten.
    Aber mal schauen...
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  13. *lach* bei uns kam der Schulbus heute auch nicht. Allerdings haben wir auch ein klitzekleines bißchen mehr Schnee. Und wer braucht in den Highlands denn schon Winterreifen? Die Busfahrer anscheinend nicht.

    Plätzchenbacken und Sekt trinken. Jetzt weiß ich, was ich immer falsch mache :)

    Dir noch eine schöne letzte-vor-dem-Fest-Woche.
    Shippymolkfred

    AntwortenLöschen
  14. Jaja das Schneechaos! Und dann gibt es noch Schulklassen, die bei dem Wetter mit dem Öffentlichen Nahverkehr nach Neuss zur Skihalle fahren. Die nicht-Skifahr-willige-Mädchen-Clique wäre lieber einfach im Naturschnee in der Schule geblieben. Na wenigstens haben sie in den geliehenen Skianzüge eine gute Figur gemacht.
    Wunderschön Dein Fensterle im Kerzenschein...
    und das Foto vom Frauenbacken hat mich beim Drüberrollen im Zusammenhang mit dem Text verwirrt. Frauenbacken? Wieso backen die denn Werkzeuge? Vielleicht extra für ihre Männer?
    Bis mir auffiel, dass die Schieblehren in Wirklichkeit "Döme" sind. Dabei habt Ihr doch den Sekt getrunken und nicht ich. Tststs!
    Viele liebe Grüße und schon mal die besten Wünsche für ein herrliches Weihnachtsfest sendet Dir
    Maria

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Andrella,
    ohja, Schneechaos hatte ich zu genüge! Bin froh, wenn ich nicht mehr fahren muß.
    Ich habe dreimal mit einer Freundin Plätzchen gebacken und das hat viel Spaß gemacht. Auf's Sektchen mussten wir leider verzichten...wegen der Fahrtüchtigkeit ;o)
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe, gemütliche Weihnachten!

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen