Freitag, 18. Dezember 2009

Ganz Gelb




Gestern habe ich Eierlikör gemacht und er wurde für gut befunden! So Mädels, jetzt wißt ihr was ich Heiligabend trinke - jaaaa Eierpunsch!!!
Der Eierlikör ist wirklich ganz schnell gemacht:
8 Eigelb
200g Zucker
250g Sahne
250g Doppelkorn
1 Pk. Vanillezucker
unter rühren ca. 10 min bei ca. 70 grad köcheln lassen
Ich hab eine super Küchenmaschine da kann man das einstellen...
Und so geht der Punsch:
1 Flasche Eierlikör
1 Flsche Weißwein
5Pk Vanillezucker
und wer mag noch etwas Zucker
gut erhitzen - aber nicht kochen!

Kommentare:

  1. O.k., es ist nicht gerade die beste Tageszeit für Eierpunsch, aber der ist ja sooo lecker, ich könnte jetzt wenigstens mal dran riechen ...

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir, GLG Heike

    AntwortenLöschen
  2. wie cool....Du meinst doch sicher den Thermo... :O)
    wird das Ohne den Rühreinsatz gemacht???
    hihi....dann mach ich den glaub ich auch mal :O)
    Danke,liebe Weihnachtsgrüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Jaaa, wir trinken an Weihnachten auch selbstgemachten Eierlikör. Und wir machen auch einen Punsch daraus. Das Rezept ist etwas anders, aber lustig ist das trotzdem. LG CLaudia

    AntwortenLöschen
  4. Mmhhhh wie lecker, gut das ich gerade meine Eikaufsliste schreibe, da kommt jetzt noch was auf die Liste ;O)

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    lieben Gruß und bussi

    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lecker, hatte ich voriges Jahr auch gemacht, heuer wird wieder Glühwein getrunken, jedes Jahr ein bissl was anderes.
    Lieben Gruß Christine

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Andrella
    Eierpunsch habe ich noch nie probiert,obwohl ich Eierlikör sehr gerne mag,werde gleich beim einkaufen daran denken..))
    liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Andrea!
    Das hört sich einfach nur super lecker an! Ich liebe Eierlikör auch sehr, habe mich aber noch nie getraut ihn selbst zu machen.Dein Glögg-gelee habe ich aber nachgekocht und es schmeckt super lecker! Darf ic die Gläschen in meinem Blog zeigen???
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  8. Lecker, lecker, muß ich probieren.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hicks...lecker! Danke für das Rezept! Ich wollte zu Weihnachten ja eigentlich Weihnachtsbowle machen, aber das wäre eine Alternative...!

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Andrella,

    oh - nach Eierlikör wäre mir auch mal wieder!!!
    *UPS-warte-noch-ein-wenig-ist-erst-8.34-Uhr*

    Frische Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wie lecker - meine Oma macht auch immer so wunderbaren Eierlikör und als wir am Wochenende dort waren, gab´s natürlich schon ein Probeschlückchen ;)!!!

    Einen herrlichen Tag (bei uns hat es heute - 12 Grad) und
    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  12. gelb...ist das nicht deine Lieblingsfarbe ? ;o)

    In solcher Form etwas daraus zu machen, ist eine sher leckere Idee.....vielleicht versuch ich s auch mal......wird auf jeden Fall besser sein, als der vom Weihnachtsmarkt in K.

    Liebste Gruesse
    Neike

    PS> In HAmburg heisst er Kloetenkoeoem

    AntwortenLöschen
  13. Hhmm...ich bin ja eigentlich nicht so der eierlikör fan...ist irgendwie an mir vorbeigegangen...aber ich finde die flaschen sehr schön ;o)

    is' doch auch was...*lach*

    AntwortenLöschen
  14. Vielen lieben Dank für das Rezept, ich finde, dass ist auch ein sehr schönes Mitbringsel, wenn man eingeladen ist. Ich hab es mir gleich notiert und werde es gerne ausprobieren.
    Jetzt geh ich erst mal eine Runde Gassi, denn es schneit bei uns ganz herrlich !

    Wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.
    Eve

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrella,
    ohhhh wie lecker ....! Ich bin ein großer Eierlikör-Fan, ob auf Pudding, Kuchen oder pur - einfach lecker. Deine Bügelflaschen sehen klasse aus. Sag mal, wo bekommt man diese Flaschen?

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    und lasse liebe Grüße hier
    Tina

    AntwortenLöschen
  16. Wenn das mal nicht nach einem tollen schnellen selbergemachten Weihnachtsgeschenk klingt! Danke für den Tipp! Ich selbst übe da ja lieber Abstinenz, ich mag einfach solche Sachen nicht, aber mit fallen einige ein, die gerne Eierlikör trinken!
    Prost,
    tanja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrella,
    ....lecker,lecker...würde gerne mal ein Schlückchen trinken.
    Einen schönen Tag noch.Liebe Grüße sendet Dir Anja

    AntwortenLöschen
  18. Gibt es auch IRGENDWAS, IRGENDETWAS .... was Du, liebe Andrella...in einem normalen GESCHÄFT (bekannt auch unter Supermarkt, Shop, Laden) kaufst??????
    Unglaublich,.... du machst bestimmt auch Toilettenpapier per Hand;-)?! Ich bewundere Dich! GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  19. ...hi,hi ... oder lieber hicks ;o)
    DEN Eierlikör würde ich auch probieren wollen ... na dann : cheers :-)

    Liebe Grüsse, Anette

    AntwortenLöschen
  20. Sieht lecker aus.
    Eierlikör wurde in meiner Verwandtschaft früher (also so vor 30, 40 Jahren) oft gemacht. Meine Mama hat mal erzählt, das er in einem Jahr so dick wurde, das er nicht mehr aus der Flasche kam. :-)
    Heute macht man so was fast nicht mehr, es gibt ja heute alles zu kaufen.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  21. Mmmmh. Sieht das köstlich aus! Ich hab noch so leckeren Eierpunsch-Tee aus dem Herbsturlaub. Das kommt deinem Eierlikör zwar bei Weitem nicht gleich, aber an den werde ich dann denken! Ich setz dann mal Wasser auf :-))

    Lieben Gruß, Frau Elbkiesel

    AntwortenLöschen
  22. Den muss ich machen!!!! Ich liebe Eierlikör und habe mein Rezept verlegt!Danke
    Weihnachtliche Grüsse
    Frau Fliegenpilz

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Andrea,
    mmmmhhh lecker, werde mir das Rezept auf jeden Fall aufschreiben. Ich wünsche Dir einen wunderbaren 4. Advent.
    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  24. Oh, wie lecker! Den mag ich auch! Ich kenne den selbstgemacht nur von meiner Oma, und da fällt mir ein, das sie den schon lange nicht mehr gemacht hat :-)

    Und ganz lieben Dank für Deine Glückwünsche zu Lillis Geburtstag!

    GLG Maike

    AntwortenLöschen
  25. .... lecker,
    soll ich noch ein Geschenk für meinen Papa einschieben?
    Freuen würde er sich sicher ;o)
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  26. H I C K S ! ! ! ! ! ! !
    Dasch glingt jescht abba wiaklisch wiaklischhh legger!

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Andrella,
    dieser Post kommt wie gerufen! Ich kann naemlich hier keinen Eierlikoer kaufen. Vielen Dank!! : )
    Habe auch in deinen aelteren Posts gelesen -- wie schaffst du es nur, so schnell soviele wunderschoene Posts zu erschaffen??.
    Dein ruhiger Moment ist auch fuer mich genau richtig!! Und die Waermeflaschenbezuege sind ja ganz einzigartig! Wunderschoen!!
    Einen wunderschoenen 4. Advent wuensche ich dir, Sylvie

    AntwortenLöschen
  28. MMhh, obwohl ich kein Likör bin, hört sich das echt gut an. Ich glaube ich werde mal für meine Familie auchEierlikör machen.
    Wie lange ist der Eierlikör dann haltbar???
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  29. Oh, das hoert sich lecker an! Muss ich unbedingt auch mal probieren. Ich bin ja auch ein riesen Eierpunschfan ^_^
    Danke fuer das schoene Rezept!

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Andrea
    Du hast wohl auch den Thermomix?!?!?
    Damit gelingt der Eierlikör super ;-)
    Und der Punsch schmekt auch sehr gut. Den mache ich auch immer wenn es so richtig kalt ist.
    LG Kiwi

    AntwortenLöschen